Pufpaffs Happy Hour

Pufpaffs Happy Hour

3SAT
Pufpaffs Happy Hour

Pufpaffs Happy Hour

Kabarettshow

"Pufpaffs Happy Hour" ist Lachen mit Nebenwirkungen. Ob bissige Satire oder Unfug auf hohem Niveau, Poetry Slam oder Musik, Stars oder Newcomer - hier hat alles seinen Platz, was Spaß macht, Hirn, Herz und Zwerchfell anregt. Dafür sorgt seit Jahren nicht zuletzt der "Anarchist im Anzug", der mit Leidenschaft und doppeltem Boden durch den Abend führt. Für gute Unterhaltung mit Erkenntnisgewinn sorgen neben dem Gastgeber: Mathias Tretter: Der Bio-Franke und Wahl-Sachse trifft mit spitzer Feder immer den Nagel auf den Kopf - oder so ... überlassen wir ihm die präzisen Formulierungen doch einfach selbst. Katie Freudenschuss, die nicht nur mit einem klangvollen Nachnamen, sondern auch mit einer grandiosen Stimme gesegnet ist. Aber Vorsicht: Damit stellt sie gerne gedankliche Fallen auf. Hennes Bender: der Kleinste unter den ganz Großen. "Luft nach oben", so sein aktueller Programmtitel, hat er natürlich nur körperlich. Inhaltlich ist er der lebende Beweis, dass Kabarett und Comedy keine Gegensätze sein müssen. Quichotte ist Autor, Slam-Poet, Rapper und Wort-Jongleur. Kaum jemand kann deutsche Sprache so zum Klingen bringen wie er. Rainald Grebe - der Kabarett gewordene Wahnsinn. Seine Talente zu beschreiben, würde mehr als eine Sendung einnehmen. Ein Klavier und fünf Minuten Zeit reichen aber schon, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.
3SAT
Die Anstalt

Die Anstalt

3SAT
Liebling, lass uns scheiden

Liebling, lass uns scheiden

3SAT

3SAT heute

ZDF ARTE
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
3SAT
3satTextVision PROGRAMMVORSCHAU
Das Informationsangebot wird nachts zur programmfreien Sendezeit ausgestrahlt. Aktuelle Nachrichten sowie Wetter- und Sport-News werden dabei ebenso integriert wie das Sender-Programm des nächsten Tages.
3SAT
makro WIRTSCHAFT UND KONSUM Verkehrskollaps
Jahr für Jahr stehen die Deutschen länger im Stau. Die Blechlawinen erzeugen Milliardenschäden, da sie die Umwelt belasten, wertvolle Arbeitszeit kosten und Lieferketten verlangsamen. Noch nie rollten so viele Autos und Lkw über deutsche Straßen wie heute. Das Gedrängel wird verschärft durch die Dichte an Baustellen. Der Deutsche Städtetag warnt vor einem Verkehrskollaps und fordert mehr Angebote für den Umstieg auf Bahn, ÖPNV und Fahrrad. Aber wie soll der Umstieg aufs Rad gelingen, wenn in den meisten Städten die Radwege nicht viel mehr sind als ein paar aufgemalte Symbole am Straßenrand? Und das Angebot der Bahn mit ihren vielen Verspätungen erscheint vielen auch nicht attraktiv genug, um das Auto tatsächlich stehen zu lassen - von dem in vielen Regionen stark ausgedünnten ÖPNV-Netz ganz zu schweigen. Das 3sat-Wirtschaftsmagazin "makro" fragt: Wie kommen wir raus aus dem stressigen Dauerstau - hin zu einer modernen Verkehrswende?
3SAT Show
Tele-Akademie GESPRÄCH
Die Reihe will Wissen und Denkanstöße vermitteln, indem sie regelmäßig den Vorträgen von Experten der verschiedensten Bereichen eine Plattform bietet.
3SAT
Alpenpanorama KAMERAFAHRT
Die schönsten Städte und Gemeinden der deutschsprachigen Alpenländer werden mit der Kamera eingefangen. Dazu gibt es Informationen über die Wetterverhältnisse vor Ort.
3SAT
ZIB NACHRICHTEN
Die Nachrichtensendung des ORF informiert über das aktuelle Geschehen in Politik, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft. Täglich wird außerdem über Neues aus der Kulturszene berichtet.
3SAT Show
Ernst Fehr: Lässt sich der Egoismus austricksen? GESPRÄCH
3SAT
lesenswert Quartett LITERATUR
Denis Scheck, Deutschlands scharfzüngiger Literaturkritiker, moderiert die Gesprächsrunde unterhaltsam und mit Niveau vor Publikum im Palais Biron in Baden-Baden. Seine festen Mitstreiter sind die Literaturkritiker Insa Wilke und Ijoma Mangold. Zu jeder Sendung wird ein Gast eingeladen, der das Quartett vervollständigt. Dieses Mal ist es Iris Radisch, Literatur-Journalistin für die Wochenzeitung "Die Zeit". Seit 2013 ist sie dort Leiterin des Feuilletons. Außerdem ist sie langjähriges Jury-Mitglied der SWR-Bestenliste. Vier Bücher - vier Meinungen: Nicht immer sind die Quartett-Teilnehmer einig in ihrer Bewertung. Es gibt Lob und Tadel, mal lebhaft und impulsiv, mal sachlich und analytisch. Immer stehen die Bücher im Mittelpunkt, denn am Ende soll der Leser eine klare Vorstellung vom Inhalt haben und wissen, was ihn bei der Lektüre erwartet.
3SAT
Literaturclub LITERATUR
3SAT
Druckfrisch LITERATUR
Neue Bücher mit Denis Scheck
3SAT
ZIB NACHRICHTEN
Die Nachrichtensendung des ORF informiert über das aktuelle Geschehen in Politik, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft. Täglich wird außerdem über Neues aus der Kulturszene berichtet.
3SAT Doku
Ein Sommer wie früher ... Das Kamptal in Niederösterreich LANDSCHAFTSBILD
Sommerfrische: Das klingt nach vergangenen Zeiten, Picknicks, Naturerleben und gesellschaftlichen Ereignissen in Villen oder Pavillons. Diese Sommerfrische erlebt nun eine Renaissance. An den Seen des Salzkammerguts, zwischen Semmering und Rax - oder im Waldviertel. Auch das Kamptal war eine dieser typischen Regionen für die Sommerfrische. Allein der Luftkurort Gars am Kamp verzeichnete um 1900 in jeder Saison 70 000 Gäste. Die damals neu erbaute Eisenbahnlinie brachte erholungsuchende Großstädter in die Region. Das Wiener Bürgertum ließ architektonisch bemerkenswerte Villen errichten, die heute noch Ortsbilder und das gesamte Tal prägen. In den Naturbädern des Kamp mit ihren rot-weiß gestrichenen Badehäusern aus Holz suchten die Gäste Abkühlung und Erholung vom Alltag; die nahe gelegenen Kulturjuwele sowie die weitgehend unberührte Natur mit ausgedehnten Wäldern und einer reichhaltigen Fauna und Flora waren beliebte Ausflugsziele. Diese Sommerfrische erlebt seit einigen Jahren eine Renaissance: mit Erholung am und im Fluss, kultigen Strandbars in stimmungsvollen Flussbädern und mit vielfältigen kulturellen Angeboten von der Rosenburg bis zu Stift Altenburg. Außerdem warten traditionelle Heurige mit ihren regionalen Schmankerln, die Weinstadt Langenlois sowie Attraktionen wie eine Straußenfarm oder eine Weingarten-Safari auf Besucher.
3SAT Doku
Spaniens stolzer Süden AUSLANDSREPORTAGE
Riesige Ländereien, Stolz und alte Traditionen prägen Andalusien - aber auch Armut, hohe Einwanderungszahlen und Arbeitslosigkeit: Der Film stellt die südlichste Provinz Spaniens vor. Jerez de la Frontera ist Spaniens Treffpunkt für Liebhaber edler Rösser. Reitkunst in Perfektion gibt es in der dortigen Spanischen Hofreitschule zu bestaunen. In Tarifa trennen Europa nur 14 Kilometer von Afrika - eine begehrte Route für Flüchtlingsboote. Das bedeutet viel Arbeit für die spanische Küstenrettung, die über die Gefahren der Straße von Gibraltar berichtet.
3SAT Doku
Weltwunder - die schönsten Orte der Erde TOURISMUS
Was hat der Taj Mahal mit der Christusstatue in Rio de Janeiro gemein? Beide standen zur Wahl der "Neuen Weltwunder". Über 100 Millionen Menschen haben im Internet abgestimmt. Die Dokumentation "Weltwunder - die schönsten Orte der Erde" macht sich anhand der Siegerliste auf eine Reise zu den Hotspots, die Abermillionen von Menschen für die Schönsten halten. Und das sind die Weltwunder unserer Zeit: Indiens Taj Mahal und sein Geheimnis - was ist die Story hinter einem der berühmtesten Bauwerke der Welt? Weiter geht es mit Chinas Großer Mauer, die vor 500 Jahren in der Ming-Dynastie als Bollwerk gegen die eindringenden Mongolen errichtet wurde. Südamerika liegt in der Gunst der Abstimmenden weit vorne: In Rio de Janeiro ist es der "Cristo Redentor", die große Statue des Gottessohns über der Stadt. Zwei weitere Weltwunder sind die Ruinen der Inka-Stadt Machu Picchu in den peruanischen Anden und Chichén Itzá, das großartige Zentrum der Maya-Kultur auf Mexikos Halbinsel Yucatán. Jordanien schließlich verblüfft mit seiner archaischen Felsenstadt Petra, und Europa glänzt mit Roms Kolosseum: Die Arena ist nicht nur einfach ein Monumentalbau der Antike, sondern ein Beispiel genialer Ingenieurskunst und Vorbild unserer heutigen Superdome. Die Dokumentation zeigt, warum die sieben Orte zu Traumzielen wurden - und welche Geheimnisse sie heute bereithalten.
3SAT Doku
Wilder Westen LANDSCHAFTSBILD Bergwelten (Staffel: 1 Folge: 1)
Unsere Vorstellung vom Leben im "Wilden Westen" im Nordamerika des 19. Jahrhunderts ist von Hollywood geprägt. Wie aber vollzog sich die Besiedelung vor über 150 Jahren tatsächlich? Die dreiteilige Reihe gibt mit beeindruckenden Bildern Aufschluss über die entbehrungsreichen Trecks nach Westen und über die ersten Versuche, sesshaft zu werden. Im ersten Teil geht es um die Überwindung der Gebirgsketten der Appalachen und der Rocky Mountains.
3SAT Doku
Wilder Westen LANDSCHAFTSBILD Great Plains (Staffel: 1 Folge: 2)
Die Great Plains, das schier unendliche Grasland in Nordamerika, waren das Land der Indianer und das Land der Büffel. Von den weißen Siedlern wurden die dort lebenden Büffel nahezu ausgerottet. Die weiten Flächen übernahmen nun die Rinder, die in riesigen Herden von den Ranches im Süden zu den Städten im Norden getrieben wurden. Dafür waren jene Männer zuständig, die zu einem Mythos der amerikanischen Geschichte wurden: die Cowboys.
3SAT Doku
Wilder Westen LANDSCHAFTSBILD Wüsten (Staffel: 1 Folge: 3)
Kaum eine Landschaft steht so für den Wilden Westen wie die Sandsteinfelsen des Monument Valleys. Um dort zu überleben, brauchen Menschen, Tiere und Pflanzen besondere Überlebenstechniken. Hier lag die Heimat der Apachen und der Navajo. Sie konnten sich länger als alle anderen Indianerstämme gegen die Kavallerie-Einheiten der US-Army behaupten, da sich das Material der Weißen bei den extremen klimatischen Bedingungen als nahezu unbrauchbar erwies. Städtchen wie Tombstone lieferten die Kulisse von sagenumwitterten Geschichten, in denen heldenhafte Sheriffs und Marshalls Tausende Meilen entfernt von jeder Gerichtsbarkeit angesichts marodierender Räuberbanden selbst das Gesetz in die Hand nahmen.
3SAT Film
Meine Braut ist übersinnlich KOMÖDIE, USA 1958
Gillian Holroyd, die mit ihrer Tante und ihrem Bruder zu einer Hexenfamilie gehört, sorgt mit ihrem Zauberspruch dafür, dass der Verleger Shepherd Henderson kurz vor der Hochzeit seine Verlobung platzen lässt. Als Shepherd ein Buch über Zauberei veröffentlicht, das ihr frecher Bruder Nicky zusammen mit einem betrunkenen Co-Autor geschrieben hat, sagt Gillian ihm die Wahrheit. Shepherd ist äußerst verärgert und lässt sich von einer anderen Zauberin von dem Liebeszauber befreien. Am Ende könnte nur noch Tante Queenie helfen, mit dem stärksten Zauber von allen: Liebe.
3SAT
SCHWEIZWEIT REGIONALMAGAZIN Der Fischer vom Genfersee
Was zeichnet die Schweiz aus? Charakteristische Züge, aktuelle Ereignisse sowie Land und Leute werden vorgestellt. Außerdem finden regelmäßig Gespräche mit Studiogästen statt.
3SAT
heute NACHRICHTEN
Die interaktive Talkshow bietet den Zuschauern via Chat die Möglichkeit zum Mitreden und Fragenstellen. Eine Person darf sogar über Skype-Liveschaltung Lob und Kritik bei den Studiogästen loswerden.
3SAT
3sat-Wetter WETTERBERICHT
Immer eine spannende Frage: Wie wird das Wetter in den kommenden Tagen? Gezeigt werden Temperaturentwicklung, Windströmungen und weitere Trends anhand verständlicher Grafiken.
3SAT Doku
Magisches Afrika DOKU-REIHE Geister, Hexen und Opferkult
In Afrika gehört der Glaube an Übersinnliches zum Alltag. Ein "NZZ Format" über den magischen, heidnischen und unbegreiflichen Kontinent. Vom Westen belächelt, trotzt diese Sicht auf die Welt in vielen afrikanischen Ländern seit Jahrhunderten der Modernisierung und der Aufklärung - und ist tief in der Gesellschaft verankert. In Senegal, dem Land an der westafrikanischen Küste, sind die meisten Menschen überzeugt, dass Geister oder Hexen im Spiel sind, wenn ein Mensch an einer unbegreiflichen Krankheit leidet, eine berufliche Pechsträhne hat oder kein Glück in der Liebe. Die Lösung suchen sie nicht bei Psychiatern und Ärzten, sondern bei Geistheilern und Wahrsagern. Bei der Heilung spielt das Opferritual eine zentrale Rolle - und kann im Extremfall mörderische Ausmaße annehmen: Mitunter wird nämlich statt eines Eis oder einer Ziege der Arm eines Kindes oder der Fuß eines Albinos geopfert.
3SAT Doku
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit DOKUMENTATION Die Schiffshebewerke des Canal du Centre, Belgien - Wenn Schiffe Treppen steigen
An den vier hydraulischen Schiffshebewerken auf dem Canal du Centre in der südbelgischen Provinz Hennegau kann man verfolgen, wie Schiffe mit Wasserhydraulik "Treppen steigen". Zuerst fahren sie in eine Art Riesen-Badewanne, während eine zweite so lange mit Wasser gefüllt wird, bis sie minimal schwerer ist als die erste und dadurch einen Hebemechanismus auslöst. Der Film stellt die technischen Meisterwerke vor. Dass die Hebewerke gerade in dieser Region nahe den alten Industriestädten Mons und Charleroi gebaut wurden, ist wiederum kein Wunder. Reiche Kohle- und Eisenerzvorkommen prägten diese - auch "belgisches Ruhrgebiet" genannte - hügelige Gegend. Um die Erzeugnisse aus dieser Schatzkammer in alle Welt transportieren zu können, brauchte es Wasserstraßen zur Nordsee und zum Atlantik. So baute man zwischen 1882 und 1917 den Canal du Centre, der die Flusssysteme von Maas und Schelde verbindet und parallel dazu vier Schiffshebewerke, mit deren Hilfe rund 70 Meter Höhenunterschied in etwa fünf Stunden überwunden werden konnten. Die Alternative wären 17 Schleusen gewesen, die aufgrund des hohen Wasserverbrauchs, aber vor allem wegen des großen Zeitverlustes verworfen wurde. Anfang der 1980er-Jahre hatten dann die vier historischen Hebewerke für den Warentransport ausgedient. Die Schiffe waren einfach zu groß und zu schwer geworden, und fünf Stunden für das Rauf und Runter empfand man als Ewigkeit. So entstand in Sichtweite zu einem der alten Bauwerke ein Hebe-und-Senk-Gigant, der auch die schwersten Lastkähne in ein paar Minuten rund 73 Meter auf einen Zug nach oben oder nach unten hievt. Es ist das derzeit weltgrößte Schiffshebewerk in Strépy-Thieu. Damit hat man im Hennegau die wohl einmalige Gelegenheit, Technikgeschichte und ihre Fortschreibung in die Neuzeit in unmittelbarer Nachbarschaft vergleichen zu können.
3SAT
Tagesschau NACHRICHTEN
Als eine der ältesten noch bestehenden Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen wird das Magazin bereits seit Dezember 1952 ausgestrahlt. Berichtet wird über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland.
3SAT Show
Pufpaffs Happy Hour KABARETTSHOW
"Pufpaffs Happy Hour" ist Lachen mit Nebenwirkungen. Ob bissige Satire oder Unfug auf hohem Niveau, Poetry Slam oder Musik, Stars oder Newcomer - hier hat alles seinen Platz, was Spaß macht, Hirn, Herz und Zwerchfell anregt. Dafür sorgt seit Jahren nicht zuletzt der "Anarchist im Anzug", der mit Leidenschaft und doppeltem Boden durch den Abend führt. Für gute Unterhaltung mit Erkenntnisgewinn sorgen neben dem Gastgeber: Mathias Tretter: Der Bio-Franke und Wahl-Sachse trifft mit spitzer Feder immer den Nagel auf den Kopf - oder so ... überlassen wir ihm die präzisen Formulierungen doch einfach selbst. Katie Freudenschuss, die nicht nur mit einem klangvollen Nachnamen, sondern auch mit einer grandiosen Stimme gesegnet ist. Aber Vorsicht: Damit stellt sie gerne gedankliche Fallen auf. Hennes Bender: der Kleinste unter den ganz Großen. "Luft nach oben", so sein aktueller Programmtitel, hat er natürlich nur körperlich. Inhaltlich ist er der lebende Beweis, dass Kabarett und Comedy keine Gegensätze sein müssen. Quichotte ist Autor, Slam-Poet, Rapper und Wort-Jongleur. Kaum jemand kann deutsche Sprache so zum Klingen bringen wie er. Rainald Grebe - der Kabarett gewordene Wahnsinn. Seine Talente zu beschreiben, würde mehr als eine Sendung einnehmen. Ein Klavier und fünf Minuten Zeit reichen aber schon, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.
3SAT Show
Die Anstalt KABARETTSHOW
Die Gastgeber der Sendung nehmen kein Blatt vor den Mund, wenn sie in ihrer Kabarettshow den politischen und gesellschaftlichen Missständen auf den Zahn fühlen. Auch ihre Gäste müssen einstecken können.
3SAT Show
Die Mathias Richling Show KABARETTSHOW
3SAT Film
Liebling, lass uns scheiden KOMÖDIE, CH 2006
Oliver fällt aus allen Wolken, als seine Frau Franziska die Scheidung will, obwohl er sich all die Jahre aufopfernd um Haushalt und Kinder gekümmert hat, damit sie Karriere machen konnte. Doch sie liebt ihn nicht mehr. Denn aus dem kreativen Draufgänger von früher ist ein depressiver Hausmann geworden. Als Oliver realisiert, dass Franziska von ihrem Chef Maik umworben wird, rappelt er sich zum Kampf um seine große Liebe auf. Oliver, der seinen Traum, als Kunstmaler erfolgreich zu sein, für Franziskas Karriere geopfert hat, ist völlig am Ende und sucht Rat bei seinem homosexuellen Freund Willy. Doch dieser hat selbst Probleme. Zum einen will er die Urne mit der Asche seiner toten Mutter loswerden, ohne dafür zu bezahlen, zum anderen sehnt er sich nach einer festen Beziehung. Während Franziska mit Maik für ein paar Wochen geschäftlich in London weilt, trifft Oliver seine alte Jugendliebe, die hübsche Sophie, eine erfolgreiche Galeristin. Sie ermutigt Oliver, wieder mit dem Malen anzufangen, und stellt ihm eine Ausstellung in ihrer Galerie in Aussicht. Die beiden kommen sich aber auch privat näher. Oliver legt "den Hausmann" ab und entwickelt sich wieder zum alten Draufgänger, der er einmal war. In London kommen bei Franziska derweil Zweifel auf, ob Maik wirklich eine Alternative zu Oliver ist. Doch als sie zurückkehrt, um es mit Oliver noch einmal zu versuchen, willigt dieser überraschend in die Scheidung ein. Franziska kann es nicht fassen. Sie ist überzeugt, dass er eine andere hat. Sophie öffnet Oliver schließlich die Augen. In einer waghalsigen Aktion versucht Oliver, Franziska davon abzuhalten, über Weihnachten mit Maik nach Dubai zu fliegen. Doch er kommt zu spät, das Flugzeug ist bereits weg. Geknickt kehrt er nach Hause zurück. Doch Franziska hat ihre Meinung geändert - sie ist schon zu Hause und wartet auf ihre große Liebe.
3SAT Serien
Polizeiruf 110 KRIMIREIHE Allianz für Knete (Folge: 144), D 1990
Das Pendant zum "Tatort" wird seit 1971 produziert. Im Mittelpunkt steht jeweils ein Ermittlerteam, das ein begangenes Verbrechen aufklären und die Täter überführen muss.
3SAT Film
Wege zum Ruhm KRIEGSFILM, USA 1957
Aus Wut über das Misslingen eines von vornherein aussichtslosen Angriffs befiehlt ein General, auf die eigenen Soldaten zu feuern, und lässt drei seiner Leute wegen Feigheit anklagen.
3SAT Doku
Neuseeland - Rivalen der Urzeit TIERE Lebende Fossilien
Vor Urzeiten haben Kräfte aus dem Erdinneren den Inselstaat Neuseeland im Pazifik isoliert. Vulkanausbrüche und Erdbeben verändern sein Äußeres bis heute. Tiefe Fjorde, gletscherbedeckte Berge und uralte Wälder bieten dort Kreaturen Lebensraum, die nirgendwo sonst zu finden sind. Einige haben sich seit der Urzeit kaum verändert, andere sich auf ungewöhnliche Weise ihrer Umgebung angepasst. Vor rund 200 Millionen Jahren besiedelte die Brückenechse, auch Tuatara genannt, die Erde. Überall sonst wurde sie verdrängt, nur im isolierten Neuseeland konnte sie sich seit der Urzeit nahezu unverändert behaupten. Heute ist das Urzeit-Reptil durch eingeschleppte räuberische Säugetiere massiv bedroht. Vor der Küste Neuseelands, auf der streng geschützten Insel Little Barrier Island, findet sie ein letztes Refugium. Engagierte Wildhüter des Department of Conservation ziehen die Letzten ihrer Art auf, um sie dann in die Freiheit zu entlassen. Ihr Traum ist es, die Brückenechse irgendwann wieder in ganz Neuseeland anzusiedeln.
3SAT Doku
Neuseeland - Rivalen der Urzeit TIERE Laufvögel auf der Überholspur
Auf den isoliert gelegenen Inseln Neuseelands haben die am Boden lebenden Vögel an Zahl und Vielfalt fast alle anderen Tiere überholt. Lange Zeit herrschten dort viele Arten kleiner Kiwis und imposanter Moas, darunter auch der Riesen-Moa, der größte Laufvogel, der jemals lebte, die hühnerartige Takahe oder auch der Kakapo - ein flugunfähiger Papagei. Der struppige Rowi-Kiwi ist nur nachts unterwegs und sucht am Boden mit dem Ende seines langen Schnabels im Laub nach Beute. Da es in Neuseeland bis zur Ankunft des Menschen mit seinen eingeschleppten Tieren fast keine Säugetiere am Boden gab, konnte er auf das Fliegen verzichten. Heute ist er stark bedroht. Besonders seine Eier sind leichte Beute von Räubern wie dem Hermelin. Deshalb machen sich Naturschützer mit Funk-Antennen und Spürhund im dichten Dschungel von Okarito auf die Suche nach Rowi-Kiwis und ihren frisch gelegten Eiern, um sie zu bergen und in eine Aufzuchtstation zu bringen. Die Belohnung für all die Mühen ist die Geburt von kleinen, aber schon sehr robusten Kiwis, die wieder in die Wildnis entlassen werden. Auch Neuseelands Kakapo kann nicht fliegen. Der putzig aussehende Papagei hat sein Revier am Boden, und auch er ist heute bedroht. Mit viel Energieaufwand kämpfen Naturschützer dafür, dass die laufenden Vögel Neuseelands allmählich wieder an Boden gewinnen. Vor Urzeiten haben Kräfte aus dem Erdinneren den Inselstaat Neuseeland im Pazifik isoliert und verändern sein Äußeres bis heute. Vulkanausbrüche und Erdbeben lassen ihn nicht zur Ruhe kommen. Tiefe Fjorde, gletscherbedeckte Berge und uralte Wälder bieten dort Kreaturen Lebensraum, die nirgendwo sonst zu finden sind. Einige haben sich seit der Urzeit kaum verändert, andere sich auf ungewöhnliche Weise ihrer Umgebung angepasst.
3SAT Doku
Neuseeland - Rivalen der Urzeit TIERE Evolution Extrem
Neuseeland bietet seiner Tierwelt Lebensräume der Extreme. Aktive Vulkaninseln werden zu einem Ort voller Leben, auf dem sich vor allem Vögel ansiedeln. Im Hochgebirge der Südinsel findet man Geckos, die nur durch Sonnenwärme aktiv werden. Ihre weltweit einmalige Strategie: Sie legen keine Eier, sondern gebären nach jahrelanger Tragezeit lebende Junge. Extrembedingungen bieten auch finstere Höhlen aus Kalkstein im neuseeländischen Paparoa-Nationalpark. In völliger Dunkelheit locken die Larven uralter Kreaturen dort ihre Beute mit einem faszinierenden Trick in die Falle. Diese "Glow Worms", wie sie in Neuseeland genannt werden, leuchten in der Tiefe wie die Sterne. Am Fuße des Vulkans Mount Ruapehu lebt die Kleine Neuseelandfledermaus. Ohne andere Säugetiere am Waldboden konnte sie lange Zeit recht gefahrlos bei der Nahrungssuche auf das Fliegen verzichten. In der Paarungszeit veranstalten die Männchen einen großartigen Sängerwettbewerb, um Weibchen anzulocken und ihre Rivalen auszustechen. Nur der Beste kann gewinnen und sich in dieser rauen Welt durchsetzen. Vor Urzeiten haben Kräfte aus dem Erdinneren den Inselstaat Neuseeland im Pazifik isoliert und verändern sein Äußeres bis heute. Vulkanausbrüche und Erdbeben lassen ihn nicht zur Ruhe kommen. Tiefe Fjorde, gletscherbedeckte Berge und uralte Wälder bieten dort Kreaturen Lebensraum, die nirgendwo sonst zu finden sind. Einige haben sich seit der Urzeit kaum verändert, andere sich auf ungewöhnliche Weise ihrer Umgebung angepasst.
3SAT Doku
Neuseeland - Rivalen der Urzeit TIERE Inseln der Giganten
In Neuseeland haben sich Tiere über Generationen hinweg zu einzigartigen Riesen entwickelt. Die Wetapunga - eine Art Heuschrecke - ist das mit Abstand schwerste Insekt der Welt. Die Mitarbeiterinnen des Department of Conservation erleben auf Little Barrier Island hautnah, dass das schwer gepanzerte Insekt, obwohl es bedrohlich aussieht, ein sanfter Riese ist. In Neuseeland wuchsen keine Säugetiere, sondern Vögel, so groß wie nirgendwo sonst auf der Welt. In der Luft herrschte der gigantische Haastadler, der den Riesen-Moa zu seiner Lieblingsbeute gemacht hatte. Erst mit der Ankunft des Menschen gerieten die beiden Vogelarten in Gefahr und starben letztendlich aus. Ein weiterer Gigant Neuseelands schwimmt in den Bergseen und Flüssen: der Neuseeländische Langflossenaal. Er wird bis zu zwei Meter lang und kann bis zu 40 Kilogramm wiegen. Seit über 23 Millionen Jahren ist er ein gefürchteter Jäger. Sein Geruchssinn ist um ein Vielfaches besser als der des Weißen Hais. Da sein Bestand - wie der aller anderen Giganten - mittlerweile bedroht ist, erforschen Wissenschaftler die Geheimnisse seiner Reproduktion. Innerhalb von rund 800 Jahren hat der Mensch mit seinen eingeschleppten Tieren die Giganten Neuseelands an den Rand des Aussterbens gebracht. Er muss alles dafür tun, um ihr Überleben zu sichern. Vor Urzeiten haben Kräfte aus dem Erdinneren den Inselstaat Neuseeland im Pazifik isoliert und verändern sein Äußeres bis heute. Vulkanausbrüche und Erdbeben lassen ihn nicht zur Ruhe kommen. Tiefe Fjorde, gletscherbedeckte Berge und uralte Wälder bieten dort Kreaturen Lebensraum, die nirgendwo sonst zu finden sind. Einige haben sich seit der Urzeit kaum verändert, andere sich auf ungewöhnliche Weise ihrer Umgebung angepasst.
3SAT Doku
Alfred Sisley - Maler des flüchtigen Augenblicks KÜNSTLERPORTRÄT
Alfred Sisley, 1839 als Sohn britischer Eltern in Paris geboren, zählt heute neben Monet, Renoir, Degas und Pissarro zu den wichtigsten Vertretern des französischen Impressionismus. Zu Lebzeiten traf Sisley nicht den Publikumsgeschmack. Er verarmte und starb, psychisch und physisch gebrochen, im Januar 1899. Heute hängen seine Bilder in allen wichtigen Museen der Welt. Das Porträt stellt Leben und Werk des Künstlers vor. Dem Lyriker unter den Impressionisten gelang es mit einer zarten Licht- und Farbregie, scheinbar unspektakuläre Landschaften in irdische Paradiese zu verwandeln. Vor allem mit seinen Landschaftsbildern, unter anderem von Storr's Rock, und Bildern von Gebäuden wie der Kirche von Moret, schrieb Sisley Kunstgeschichte.
3SAT
3satTextVision PROGRAMMVORSCHAU
Das Informationsangebot wird nachts zur programmfreien Sendezeit ausgestrahlt. Aktuelle Nachrichten sowie Wetter- und Sport-News werden dabei ebenso integriert wie das Sender-Programm des nächsten Tages.
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN