Die verrückten 70er - Das wilde Jahrzehnt der Deutschen

Die verrückten 70er - Das wilde Jahrzehnt der Deutschen

WDR
Die verrückten 70er - Das wilde Jahrzehnt der Deutschen

Die verrückten 70er - Das wilde Jahrzehnt der Deutschen

Dokumentation

Die 70er sind da! Mit popolangen Haaren, mit grenzdebilen Trimm-Dich-Comics, die ein zu dick gewordenes Volk auf Trab bringen sollen, und mit "Disco-Musik", die bereits ahnen lässt, was in den folgenden Jahrzehnten an schaurigen Klängen auf die Menschen zukommen wird. Ohne Zweifel, das sind die 70er. Unter anderem. Denn die 70er sind auch die Friedenspolitik eines Willy Brandts und Walter Scheels, es sind die Kämpfe für die Rechte der Frauen und der Homosexuellen. Es ist die aufkommende Anti-AKW-Bewegung, die letztlich zur Gründung der Grünen führt, und es sind die Anschläge der RAF bis hin zum Tod von Arbeitgeberpräsident Hanns Martin Schleyer. Die 70er waren ohne Zweifel ein wildes Jahrzehnt, in dem aus der etwas staubigen Bundesrepublik ein Land wurde, in dem Kontroversen plötzlich offen ausgetragen werden.
WDR

Küchenparty mit Martina und Moritz - Wir lieben Fleisch - vor allem die verkannten preiswerten Stücke

Kochshow Die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz laden wieder Gäste ein und bitten zur Küchenparty. In dieser dritten Folge geht es um Fleisch. Und zwar nicht die immer gleichen Edel- oder Kurzbratstücke, sondern um die Teile, auf die man ein wenig mehr Sorgfalt und Zeit verwenden muss - dann aber größten Genuss bieten und obendrein auch noch erfreulich preiswert sind. Da geht es zum Beispiel um den Brustkern, den man wunderbar schmoren kann, es werden Kalbsnieren scharf gebraten und lichterloh flambiert, es gibt ganz besondere Bouletten - denn Hackfleisch ist ja ein Universalgenie. Und es gibt Flanksteak oder Kronfleisch vom Grill und aus dem Wok. Als Gäste sind dabei: Bettina Böttinger, Moderatorin und bekennende, praktizierende Hobbyköchin, Franz Keller, früher Sternekoch, heute leidenschaftlicher Tierzüchter, sowie Heinz-Wilhelm "Doc" Esser, Facharzt für Innere Medizin und Moderator, der uns die gesundheitlichen Aspekte zum Thema Fleisch erklären kann. Wieder eine muntere Runde bei der Küchenparty: wieder unterhaltsam, lehrreich und nicht zuletzt vergnüglich!
WDR

Hirschhausens Quiz des Menschen

Quizshow Alle Jahre wieder kriselt's unterm Tannenbaum. Warum liegen die Nerven gerade an Weihnachten derart blank? Welche Geschenke machen am meisten Sinn? Kurz vor Heiligabend klärt der Doktor der Nation Eckart von Hirschhausen diese und andere spannende Fragen. In der Weihnachtsausgabe von "Hirschhausens Quiz des Menschen" raten um die Wette: Entertainer Guido Cantz, Schauspielerin Barbara Wussow, Sängerin Stefanie Hertel und Comedian Michael Kessler. Nicht nur beim Weihnachtsmann: Ob Schnäuzer, Goatee oder Hipster-Bart - Gesichtsbehaarung ist zum trendy Statussymbol geworden. Doch wie ist das mit dem Bart? Wächst er im Sommer schneller als im Winter? Haben Dunkelhaarige mehr Barthaare als Blonde? Und wo kommen eigentlich die Haare für eine Barttransplantation her? Viele Deutsche haben vor allem eins - "Rücken". Grund genug für Dr. Eckart von Hirschhausen dem Volksleiden auf den Grund zu gehen. Unterwegs mit dem Physiotherapeuten Marvin Scott erfährt er Spannendes über moderne Krankheiten wie den "Handy-Nacken" und die Tücken beim Bücken. Wie viel Gewicht lastet beim Heben einer Wasserkiste auf der Wirbelsäule? Und wie können einfache Übungen möglicherweise Operationen verhindern? Außerdem gibt es eine besondere Überraschung: Natalie Dedreux, eine junge Frau mit Down-Syndrom, die schon Kanzlerin Angela Merkel schwer beeindruckte, träumt seit langem einen Traum. Welche Rolle spielt dabei Schauspieler Bjarne Mädel? Auch das Gefühls-Karussell an den Feiertagen wird auf den Prüfstand gestellt. Wo genau im Körper spüren wir eigentlich unsere Emotionen? Können wir vielleicht den nächsten Familienstreit an Weihnachten umschiffen? Dr. Eckart v. Hirschhausen: "Das wird wieder eine Sendung zum Staunen, Lachen und Weitererzählen für die ganze Familie!"
WDR

WDR heute

NDR HR
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
WDR
Lokalzeit aus Bonn REGIONALMAGAZIN
WDR
Lokalzeit aus Duisburg REGIONALMAGAZIN
WDR Show
Sehen statt Hören INFOMAGAZIN
WDR Kids
Die Sendung mit dem Elefanten KINDERSENDUNG Nikolausspecial
In den Lach- und Sachgeschichten wird heute Nikolaus gefeiert. Dabei geht es um eine der vielen Legenden, die sich um den Bischof Nikolaus von Myra ranken: die Geschichte von den drei Goldklumpen. Zwei Kinder putzen ihre Schuhe und stellen sie vor die Tür. Was wohl am nächsten Morgen in den Stiefeln steckt? Viele Kinder zeichnen mit einem Strich das Haus vom Nikolaus. Das ist gar nicht so einfach. Robert Metcalf singt das Lied mit vielen Nikolaus-Geschenken. Und in einer Sachgeschichte wird gezeigt, wie ein Schokoladen-Nikolaus in Handarbeit entsteht.
WDR Film
So ein Schlamassel TV-LIEBESFILM, D 2009
Seit einer gefühlten Ewigkeit wird Jil Grüngras von ihrem Familienclan mit der Frage belagert, wann sie sich denn endlich einen passenden Mann suchen will. Nicht nur ihr verwitweter Vater Benno, sondern auch der Rest ihrer herrlich "meschuggenen" jüdischen Familie würde sie gerne unter die Haube bringen - immerhin ist Jil schon Anfang dreißig, sieht gut aus und steht als erfolgreiche Steuerberaterin mit beiden Beinen fest im Leben. Eines Tages lernt sie bei einem Beinahe-Unfall den sympathischen Marc Norderstedt kennen - und plötzlich hängt für die romantisch veranlagte Karrierefrau der Himmel über Berlin voller Geigen: Marc, Landschaftsarchitekt von Beruf, ist ein echter Traumtyp, sensibel, gutaussehend, charmant. Dummerweise hat er einen kleinen "Schönheitsfehler": Er ist kein Jude. Jil weiß genau, dass ihre traditionsbewusste Familie niemals einen "Goi", einen Nichtjuden, akzeptieren würde. Da hilft nur eines: Marc muss sich als Jude ausgeben. Von Jils bester Freundin, der chassidischen Lesbe Zippi, bekommt der leicht irritierte Marc einen Crashkurs in Sachen jüdische Traditionen - und kann so als "Marc Rosenzweig" während der Sabbat-Feier bei versammelter Familie jede Menge Punkte sammeln. Sowohl Jils Vater als auch ihr Großvater Mosche, ihr Cousin Patrick, ihre Tante Sarah und Onkel David schließen den jungen Mann sofort ins Herz. Weniger fröhlich verläuft kurz darauf ein Essen bei Marcs Eltern Frederike und Ludwig. Völlig überraschend wird Jil dort mit Vorurteilen und einer aus Unsicherheit geborenen Befangenheit konfrontiert. Trotzdem will das Liebespaar nicht einfach aufgeben. Beide sind bereit, für ihre Gefühle und gegen die Engstirnigkeit ihrer Umwelt zu kämpfen. Bei der anstehenden Bar-Mizwa-Feier ihres Großcousins Ruven, zu der auch Marcs Eltern eingeladen sind, will Jil der Familie die Wahrheit sagen. Unglücklicherweise kommt der kleine Ruven ihr zuvor und deckt den Schwindel vor allen auf - die Feier endet in einem Eklat. Nun muss Jil sich entscheiden, ob sie der Tradition gehorchen oder ihrem Herzen folgen will.
WDR
Aktuelle Stunde NACHRICHTEN
WDR
Lokalzeit REGIONALMAGAZIN
WDR Show
Quarks INFOMAGAZIN
WDR Kids
Die Sendung mit der Maus KINDERSENDUNG
WDR
Markt WIRTSCHAFT UND KONSUM
WDR Doku
Könnes kämpft DOKUMENTATION Mietpreis-Wahnsinn: Wird Wohnen zum Luxus?
Wohnen ist in Deutschland zum Überschuldungsrisiko geworden. 30 Prozent des Nettoeinkommens werden durchschnittlich fürs Wohnen ausgegeben. Einige Mieter müssen sogar die Hälfte ihres Einkommens abgeben - nur fürs Wohnen! Dabei ist Wohnen ein Grundbedürfnis. In NRW ist die Situation besonders dramatisch: Hier fehlen die meisten bezahlbaren Wohnungen in Deutschland, mehr es eine halbe Million. Doch wo sollen die Menschen hin? Und warum sind die Wohnungen plötzlich so teuer geworden? WDR-Reporter Dieter Könnes spürt den Gründen dafür nach - bei Investoren und bei den Verantwortlichen in den Kommunen. Denn die Frage ist: Warum sinkt die Zahl der Sozialwohnungen immer weiter, warum haben manche Städte keine einzige Sozialwohnung mehr? Wohnen wird für immer mehr Menschen zum Luxusgut.
WDR Show
Böttinger trifft GESPRÄCH Margarita Broich
Margarita Broich ist auf einem Klostergelände in der vermeintlichen Idylle des Westerwaldes aufgewachsen und sagt heute: "Ich möchte lieber unter einer Ampel begraben werden als unter einem Baum." Wie die Wahl-Berlinerin zu dieser Aussage kommt, erklärt sie Bettina Böttinger während einer gemeinsamen, bewegenden Reise in ihre Vergangenheit. Diese Reise führt die Zuschauer unter anderem zu einem Schießstand im Ruhrgebiet, Tatort-Kommissarin Broich entpuppte sich schon früher als sehr talentierte Schützin. Mal sehen, wie es jetzt im Vergleich zu Bettina Böttinger aussieht. Die beiden statten außerdem dem Schauspielhaus Bochum einen Besuch ab, hier arbeitete Margarita Broich einst als Theaterfotografin und lernte den berühmten DDR-Lyriker Heiner Müller kennen und lieben. Mit ihm ging sie nach Berlin und führte in der geteilten Stadt eine Beziehung über alle Grenzen hinweg. Berühmt geworden ist Margarita Broich durch das Fernsehen, vor allem in ihrer Rolle der Hauptkommissarin Anna Janneke aus dem Frankfurter "Tatort". Zuvor war sie jedoch längst als Theaterdarstellerin am Berliner Ensemble erfolgreich. In Berlin hat die passionierte Fotografin vor über 30 Jahren beruflich und privat ihr Glück gefunden. Natürlich war es nicht immer einfach für sie, Schauspielerin und gleichzeitig Mutter von zwei Söhnen zu sein, doch Hans (27) und Franz (19) sind inzwischen aus dem Gröbsten heraus. Margarita Broich hat sich gerade neu verliebt und im vergangenen September sogar geheiratet - zum ersten Mal in ihrem Leben.
WDR Sport
Sport im Westen live FUßBALL Fußball 3. Liga, KFC Uerdingen - Hansa Rostock - 18. Spieltag
WDR Show
Für immer Kult SPIELSHOW
Moderator Guido Cantz und seine zwei prominent besetzten Rateteams begeben sich in spannenden Quizrunden, verrückten Aktionsspielen und mit persönlichen Anekdoten auf eine nostalgisch-witzige Zeitreise in die 70er, 80er, und 90er Jahre. Es geht um kultige Fernsehserien, die größten Hits, schräge Mode, Essen & Trinken, Spielwaren, die neuesten Techniktrends, Autos, Sport, Boulevard... kurz, um all das, woran wir uns gerne erinnern. Als Teamcaptains kämpfen Sabine Heinrich und Ingolf Lück um den Sieg. In Folge elf erhalten sie Unterstützung von Schauspielerin Elena Uhlig und Musiker und Moderator Stefan Mross.
WDR
Unterwegs im Westen REGIONALMAGAZIN Woher kommen unsere Weihnachtsbäume?
"Bei uns ist das ganze Jahr Weihnachten", sagt Eberhard Hennecke. Der Waldbauer baut in Sundern im Sauerland auf 250 Hektar Weihnachtsbäume an. Schon im Juli steht er mit sechs Saisonarbeitern in der Plantage. Die Bäume werden in Form geschnitten. "Das ist wie beim Friseur", erklärt Hennecke. "Man schneidet an den Seiten so lange etwas ab, bis die Form so ist, wie der Kunde sie will." Mindestens fünf Jahre braucht es, bis ein Setzling ein perfekter Weihnachtsbaum ist. Bis dahin wird er gedüngt, frei geschnitten, in Form gehalten, mit Triebhemmer eingerieben und am Ende gefällt, verladen und ausgeliefert. "Die meisten Leute machen sich keine Vorstellung davon, wie aufwendig das ist", sagt Hennecke. Etwas entspannter geht es Biobauer Peter Quast in Wenden bei Olpe an. "Die Biobäume kriegen nicht so viel Dünger wie die konventionellen", erklärt er. Dadurch wachsen sie deutlich langsamer. Etwa elf Jahre braucht ein Bio-Baum bis er reif fürs Wohnzimmer ist. "Dafür müssen wir ihn aber auch nicht mit Triebhemmer oder Top-Stop-Zange bearbeiten", erklärt Quast. Fast 30 Millionen Weihnachtsbäume werden jedes Jahr in Deutschland verkauft. Rund ein Drittel davon stammen aus dem Sauerland. Auf riesigen Plantagen steht hier ein Baum neben Baum in langen dichten Reihen. Aber woher kommen die richtig großen Weihnachtsbäume - zum Beispiel der auf dem Weihnachtsmarkt vorm Kölner Dom? Die Mammutbäume werden nicht angebaut, sondern gefunden. Baumpfleger Alfons Steidl ist deshalb schon im Sommer im Auftrag der Weihnachtsmarktgesellschaft unterwegs. "Wenn mir ein Baum gefällt, steige ich aus und klingel bei den Leuten", sagt Steidl. In diesem Jahr ist die Wahl auf eine Fichte aus dem Privatgarten von Roswitha Poensgen in Blankenheim gefallen. Die 92-Jährige kann sich noch gut erinnern, wie der Baum vor 60 Jahren als kleiner Setzling gepflanzt wurde. Jetzt ist ein 300 Tonnen-Kran nötig, um den riesigen Baum zu fällen und auf einen Schwerlasttransporter zu heben, damit er dann vor dem Kölner Dom wieder aufgestellt werden kann. Für die Weihnachtsbaum-Bauern im Sauerland beginnt im November ein Ernte-Marathon. 30 Saisonarbeiter sind dann bei Eberhard Hennecke im Einsatz. Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang fällen sie bis zu 1000 Bäume pro Tag. Das kennt auch Biobauer Peter Quast in Wenden. "Die Arbeitstage haben jetzt schon mal 17 Stunden. Das ist ganz normal."
WDR Show
Land und lecker KOCHSHOW Weihnachten auf einem Waldbauernhof in Westfalen (Folge: 1)
Der "Land und lecker"-Bus hat Winterpause. Dafür rollt ein kleiner, aber feiner roter Bulli durchs Land. Am Steuer sitzt selbstverständlich Fahrer Wolfgang. Auf dem Armaturenbrett blinkt ein kleiner Weihnachtsbaum und auf der Rückbank amüsieren sich die Landfrauen. Ihr Auftrag: In den nächsten vier Wochen das leckerste Weihnachtsmenü zu kreieren und die beste Köchin unter ihnen zu küren. Auf allen Höfen gibt es kleine oder große Weihnachtsfeste und jede Menge Inspiration für daheim. "Land und lecker" nimmt die Zuschauer mit auf eine ganz besondere Reise durch die Adventszeit und stimmt sie auf die schönste Zeit des Jahres ein. Bei der Premiere geht es in den Wald nach Westfalen, genauer gesagt, nach Marbeck im Kreis Borken. Hier lebt Gastgeberin Judith Schulze Beikel mit ihrer Familie. Der alljährliche Weihnachtsmarkt ist in der Region und bis ins Ruhrgebiet beliebt, denn er hat alles, was Weihnachten braucht: Romantik, Tradition, Festlichkeit - und jede Menge Köstlichkeiten aus Westfalen. Die möchte Judith auch bei ihrem Dinner zubereiten: Es gibt Rehrücken mit Jägerkohl nach einem alten Familienrezept und eine spektakuläre Spekulatius-Torte.
WDR Show
Küchenparty mit Martina und Moritz KOCHSHOW Wir lieben Fleisch - vor allem die verkannten preiswerten Stücke
Die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz laden wieder Gäste ein und bitten zur Küchenparty. In dieser dritten Folge geht es um Fleisch. Und zwar nicht die immer gleichen Edel- oder Kurzbratstücke, sondern um die Teile, auf die man ein wenig mehr Sorgfalt und Zeit verwenden muss - dann aber größten Genuss bieten und obendrein auch noch erfreulich preiswert sind. Da geht es zum Beispiel um den Brustkern, den man wunderbar schmoren kann, es werden Kalbsnieren scharf gebraten und lichterloh flambiert, es gibt ganz besondere Bouletten - denn Hackfleisch ist ja ein Universalgenie. Und es gibt Flanksteak oder Kronfleisch vom Grill und aus dem Wok. Als Gäste sind dabei: Bettina Böttinger, Moderatorin und bekennende, praktizierende Hobbyköchin, Franz Keller, früher Sternekoch, heute leidenschaftlicher Tierzüchter, sowie Heinz-Wilhelm "Doc" Esser, Facharzt für Innere Medizin und Moderator, der uns die gesundheitlichen Aspekte zum Thema Fleisch erklären kann. Wieder eine muntere Runde bei der Küchenparty: wieder unterhaltsam, lehrreich und nicht zuletzt vergnüglich!
WDR
Aktuelle Stunde NACHRICHTEN
WDR
Lokalzeit REGIONALMAGAZIN
WDR
Tagesschau NACHRICHTEN
WDR Show
Hirschhausens Quiz des Menschen QUIZSHOW
Alle Jahre wieder kriselt's unterm Tannenbaum. Warum liegen die Nerven gerade an Weihnachten derart blank? Welche Geschenke machen am meisten Sinn? Kurz vor Heiligabend klärt der Doktor der Nation Eckart von Hirschhausen diese und andere spannende Fragen. In der Weihnachtsausgabe von "Hirschhausens Quiz des Menschen" raten um die Wette: Entertainer Guido Cantz, Schauspielerin Barbara Wussow, Sängerin Stefanie Hertel und Comedian Michael Kessler. Nicht nur beim Weihnachtsmann: Ob Schnäuzer, Goatee oder Hipster-Bart - Gesichtsbehaarung ist zum trendy Statussymbol geworden. Doch wie ist das mit dem Bart? Wächst er im Sommer schneller als im Winter? Haben Dunkelhaarige mehr Barthaare als Blonde? Und wo kommen eigentlich die Haare für eine Barttransplantation her? Viele Deutsche haben vor allem eins - "Rücken". Grund genug für Dr. Eckart von Hirschhausen dem Volksleiden auf den Grund zu gehen. Unterwegs mit dem Physiotherapeuten Marvin Scott erfährt er Spannendes über moderne Krankheiten wie den "Handy-Nacken" und die Tücken beim Bücken. Wie viel Gewicht lastet beim Heben einer Wasserkiste auf der Wirbelsäule? Und wie können einfache Übungen möglicherweise Operationen verhindern? Außerdem gibt es eine besondere Überraschung: Natalie Dedreux, eine junge Frau mit Down-Syndrom, die schon Kanzlerin Angela Merkel schwer beeindruckte, träumt seit langem einen Traum. Welche Rolle spielt dabei Schauspieler Bjarne Mädel? Auch das Gefühls-Karussell an den Feiertagen wird auf den Prüfstand gestellt. Wo genau im Körper spüren wir eigentlich unsere Emotionen? Können wir vielleicht den nächsten Familienstreit an Weihnachten umschiffen? Dr. Eckart v. Hirschhausen: "Das wird wieder eine Sendung zum Staunen, Lachen und Weitererzählen für die ganze Familie!"
WDR Show
Sträters Männerhaushalt COMEDYSHOW
WDR Doku
Die verrückten 70er - Das wilde Jahrzehnt der Deutschen DOKUMENTATION
Die 70er sind da! Mit popolangen Haaren, mit grenzdebilen Trimm-Dich-Comics, die ein zu dick gewordenes Volk auf Trab bringen sollen, und mit "Disco-Musik", die bereits ahnen lässt, was in den folgenden Jahrzehnten an schaurigen Klängen auf die Menschen zukommen wird. Ohne Zweifel, das sind die 70er. Unter anderem. Denn die 70er sind auch die Friedenspolitik eines Willy Brandts und Walter Scheels, es sind die Kämpfe für die Rechte der Frauen und der Homosexuellen. Es ist die aufkommende Anti-AKW-Bewegung, die letztlich zur Gründung der Grünen führt, und es sind die Anschläge der RAF bis hin zum Tod von Arbeitgeberpräsident Hanns Martin Schleyer. Die 70er waren ohne Zweifel ein wildes Jahrzehnt, in dem aus der etwas staubigen Bundesrepublik ein Land wurde, in dem Kontroversen plötzlich offen ausgetragen werden.
WDR Show
Nuhr im Ersten KABARETTSHOW Nuhr aus Berlin
WDR Show
Carolin Kebekus: PussyTerror TV COMEDYSHOW
Auch in dieser Ausgabe von "PussyTerror TV" lässt Carolin Kebekus nichts anbrennen: In ihrem Berufe-Check macht sie dieses Mal Station bei der Kölner Feuerwehr, im Studio begrüßt sie mit Schauspieler Edin Hasanovic und Chartstürmer Wincent Weiss zwei Künstler, die trotz ihres jungen Alters schon zu den festen Größen im deutschen Showgeschäft gehören. Gemeinsam spielen die drei Protagonisten das Quiz "Lüg die Wahrheit", bei dem einer eine Geschichte erzählt, und die anderen beiden raten, ob die Geschichte wahr oder gelogen ist. Auch das Medley von Carolin und Wincent wird spielerisch: Es besteht aus Ballermann-Hits, die die beiden in einer neu getexteten Version vortragen. Abgerundet wird die vorletzte Ausgabe von "PussyTerror TV" in dieser Staffel durch eine neue Folge von "Besser baschteln bei Bärbel" und durch einen Stand-Up, der u.a. das Thema Sexismus in der Werbung beleuchtet.
WDR Show
Hirschhausens Quiz des Menschen QUIZSHOW
WDR Show
Nuhr im Ersten KABARETTSHOW Nuhr aus Berlin
WDR Doku
Wunderschön! TOURISMUS Weihnachten in der Eifel
Verschneite Hügel, weiß gepuderte, malerische Dörfer und Burgen, wie mit Zuckerguss überzogen - in der Weihnachtszeit wird die Eifel zu einem magischen Ort. Andrea Grießmann lässt sich von dem Eifler Fotografen Niklas Coen die schönsten Orte des Winterwunderlands zeigen. Auf der Suche nach Bräuchen und Traditionen aus der guten alten Zeit bummelt sie über nostalgische Weihnachtsmärkte, auf denen es nach Waffeln und Printen duftet. Sie erlebt im Freilichtmuseum Kommern ein Weihnachtsfest wie vor 100 Jahren und verbringt auf Burg Satzvey eine Nacht im Rapunzel-Turm. Im Café Sherlock in Hillesheim probiert Andrea Grießmann einen englischen Christmas Pudding, am Rande der "Uferlichter" in Bad Neuenahr bastelt sie ein Weihnachtsgesteck, und auf Burg Namedy plaudert sie mit Prinzessin Heide von Hohenzollern darüber, wie Adelige Weihnachten feiern. In der Abtei Kornelimünster erfährt sie, was Mönche zu Weihnachten essen, und im Kloster Laach kommt sie beim Buchbinde-Kurs zur Ruhe.
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN