Doku im TV heute

Doku Jetzt

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ORF III Doku
Der Rhein LANDSCHAFTSBILD
Wohl um keinen anderen Fluss ranken sich so viele Sagen und Legenden wie um den Rhein. Kein anderer Fluss wurde so oft besungen, gemalt, fotografiert und bereist. Trotzdem scheinen auch heute noch die Worte des großen französischen Dichters Victor Hugo zu gelten: "Der Rhein ist der Fluss, von dem alle Welt redet und den niemand studiert, den alle Welt besucht und niemand kennt…"
Kroatiens wilde Flusslandschaften NATUR UND UMWELT
3SAT Doku
Auf den Schienen des Doppeladlers GESCHICHTE Aufbruch ins Eisenbahnzeitalter
Mehr als 170 Jahre nach der Eröffnung des ersten Streckenabschnittes auf österreichischem Boden hat die Eisenbahn nichts von ihrer Faszination verloren. Der Film aus der Reihe "Auf den Schienen des Doppeladlers" zeigt, wie es zur Entstehung des gigantischen Bahnnetzes der Donaumonarchie gekommen ist und welche bautechnischen Leistungen vollbracht wurden, um die Steppen Galiziens mit den Küsten der Adria zu verbinden. Beleuchtet werden auch die vielfältigen Folgen des Bahnbaues: sei es die Entstehung der Sommerfrische in den verschiedensten Regionen, die Vereinheitlichung der Zeit oder die enorme Bedeutung der Eisenbahn für das Militär und die Kriegsführung. Die Bahn ist für Millionen Menschen weltweit zur Passion und Leidenschaft geworden. Unvergleichlich größer und fundamentaler muss dieses Erlebnis wohl für die Menschen im Österreich der Donaumonarchie gewesen sein. Chronisten aus dieser Zeit verglichen das Aufkommen der Eisenbahn mit der Entdeckung Amerikas oder dem Buchdruck.
Auf den Schienen des Doppeladlers DOKUMENTATION Die Eisenbahn im Ersten Weltkrieg
ZDFinfo Doku
ZDF-History ZEITGESCHICHTE Wir sind dann mal weg - Die Geschichte unseres Urlaubs, D 2018
Die Deutschen lieben es, auf Reisen zu gehen - von Sylt bis Sydney sind sie unterwegs. Aber woran liegt das? Woher rührt das Fernweh? Und wie hat das Reisen die Deutschen verändert? Seit die Bilder laufen lernten, ist sie im Urlaub immer dabei: die Filmkamera. "Wir sind dann mal weg" erzählt anhand bisher unveröffentlichter Privatfilme, wie sich "die schönste Zeit des Jahres" verändert hat: Aus Urlaubsgeschichten wird Urlaubsgeschichte. Schon im 19. Jahrhundert wird das Reisen zum Wirtschaftsfaktor. 1841 schickt der britische Reiseunternehmer Thomas Cook 570 Engländer erstmals per Pauschalreise im Zug von Leicester nach Loughborough. Deutsche Reisepioniere wie Carl Stangen eifern Cook nach und machen aus dem Tourismus ein großes Geschäft. Als zu Beginn des 20. Jahrhunderts immer mehr Deutsche in den Genuss von Urlaubstagen kommen, wird das Verreisen zur festen Größe im Jahreslauf. Der Begriff "Urlaub" hat seinen Ursprung im mittelhochdeutschen Wort "urloup". Es bezeichnet die Erlaubnis durch einen Höherstehenden, sich entfernen zu dürfen. In der Nazizeit bietet die Organisation "Kraft durch Freude" Gruppenferien für alle sozialen Schichten. 1933 bis 1939 werden 43 Millionen Reisen verkauft - von Tagesausflügen bis Kreuzfahrten. Nach dem Krieg reisen die Westdeutschen zunächst mit Vorliebe zu nahe gelegenen Zielen, in den Schwarzwald und nach Österreich. Im Boom des Wirtschaftswunders geht es dann mit dem Auto nach Italien. Der wachsende Wohlstand erlaubt es, immer fernere Gestade zu erkunden. Auch in der DDR wird gereist, statistisch gesehen sogar mehr als im Westen Deutschlands. Ein Netz von Ferienheimen der Gewerkschaft sorgt für genügend freie Plätze, bevorzugt an der Ostsee. Doch das ist vielen DDR-Bürgern auf Dauer zu wenig, es locken Strände im sozialistischen Ausland. Auch der Wunsch nach mehr Reisefreiheit bringt das SED-Regime am Ende in Bedrängnis. 1989 fällt die Mauer, und offene Grenzen machen es künftig auch Ostdeutschen möglich, Traumziele in Übersee ins Auge zu fassen, wenn es die Urlaubskasse hergibt.
ZDF-History ZEITGESCHICHTE Mallorca - Eine deutsche Liebe, D 2018
PHOENIX Doku
phoenix vor ort ZEITGESCHEHEN
FDP-Bundesparteitag In Berlin kommen am Freitag und am Wochenende mehr als 660 Delegierte der FDP zum 70. Bundesparteitag zusammen. Neben der Wahl des Präsidiums und des Bundesvorstandes wollen sich die Freien Demokraten besonders mit der Klimapolitik beschäftigen. Dazu liegen Anträge des Bundesvorstands vor, die unter anderem Vorschläge für mehr marktwirtschaftliche Anreize in der Umwelt- und Klimaschutzpolitik vorsehen. phoenix berichtet live in einer fast siebenstündigen Sondersendung vom FDP-Bundesparteitag. Eröffnet wird der Parteitag durch die stellvertretende Bundesvorsitzenden Katja Suding in der STATION BERLIN im Zentrum der Hauptstadt. phoenix-Moderatorin Ines Arland erwartet den stellvertretenden Bundesvorsitzenden Wolfgang Kubicki zum Interview am Rande des Parteitags. Weitere Gesprächspartner sind die Journalisten Johannes Leithäuser und Christoph Schult , die das Parteitagsgeschehen einordnen. Live-Kommentator ist phoenix-Parlamentskorrespondent Erhard Scherfer. Saal-Reporterin Jeanette Klag fängt die Stimmen und Reaktionen der Delegierten ein.
maybrit illner POLITIK
WELT Doku
Das Netz - Die unglaubliche Welt der Spinnen TIERE, ZA 2015
Wer seiner Beute tödliches Gift injizieren und mithilfe kräftiger Fangzähne sogar die Panzer von Skorpionen knacken kann, ist auf Größe nicht angewiesen: Spinnen sind die unumstrittenen Miniatur-Killer des Tierreichs. Mit ausgeklügelten Jagd- und Fortbewegungstechniken haben die verschiedenen Spezies über trockene Wüsten bis hin zu tropischen Regenwäldern nahezu alle Regionen unseres Planeten für sich erobert - selbst unter Wasser sind die achtbeinigen Getier zu finden.
Nachrichten NACHRICHTEN
rbb Doku
Lichters Schnitzeljagd DOKUMENTATION Sattelfest und weggesperrt (Folge: 23)
Horst Lichter - Koch und Menschenfreund - folgt bei seiner Schnitzeljagd immer der Nase und entdeckt wilde Geschichten im Land. Dabei gilt es - wie bei der echten Schnitzeljagd - immer wieder Geheimnisse zu lüften und Aufgaben zu lösen.
Unser Dorf hat Wochenende DOKUMENTATION Zickeritz in Sachsen-Anhalt

Doku In Kürze

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
DMAX Doku
Ed Stafford: Survival-Trip ins Ungewisse ABENTEUER UND ACTION Tief im Regenwald(Brazil), GB 2015
Machete, Schlauchboot und Moskitonetz: Ed Stafford bereitet sich in London auf seine nächste Expedition vor. Dieses Mal führt die Reise in den größten Regenwald der Welt. Dort hat der Abenteurer auf Satellitenbildern mitten im Dschungel einen türkisblauen See entdeckt, der von keiner erkennbaren Wasserquelle gespeist wird. Ist das Gewässer durch einen Meteoriteneinschlag entstanden? Um das Geheimnis zu lüften, bricht der Ex-Soldat nach Brasilien auf und erkundet dort 120 Kilometer von der nächsten Straße entfernt die unberührte Wildnis.
Texas Jail - Unter Arrest RECHT UND KRIMINALITÄT Episode 19, USA 2016
NDR Doku
die nordstory LAND UND LEUTE Im Wendland - Mit Träumen und Tatendrang
Im Mittelpunkt der Sendung stehen Geschichten aus Deutschlands Norden - über interessante Menschen, idyllische Landschaften und beeindruckende Tierwelten.
Gefragt - Gejagt QUIZSHOW
HR Doku
Leopard, Seebär & Co. TIERE Robben - von Hagenbeck bis Helgoland (Folge: 185)
Der junge Baumstachler April ist gefunden und zurück auf seinem Kletterbaum. Pfleger Volker Friedrich muss nun eine größere Baumaßnahme in Angriff nehmen, damit das kleine Tier, sofern es wieder vom Baum fällt, nicht mehr außerhalb des Geheges landet und im Gebüsch verschwinden kann. Wohl nirgendwo in Europa lassen sich Kegelrobben so unkompliziert in ihrer natürlichen Umgebung beobachten wie vor Helgoland. Der ehemalige Inselpolizist Rolf Blädel ist seit mehr als zwanzig Jahren der Robbenbeauftragte von Helgoland. Dirk Stutzki und Cheftierpfleger Walter Wolters treffen den Robbenexperten, um zu erfahren, wie Robben in freier Wildbahn und doch so dicht an den Menschen leben. Im Tigerrevier soll zum ersten Mal der neue Tigerkater Yasha auf die Tigerin Maruschka treffen. Tierpfleger Tobias Taraba hat mit Azubi Jan Rohlmann die erste Begegnung vorbereitet. Denn wenn zwei Tiger sich treffen, kann es schon mal heftig werden, und dann müssen sie abgelenkt werden. Das Trottellummenküken hat endlich den berühmten Lummensprung gewagt. Bei Hagenbeck setzt Sebastian für den Lummensprung die Wellenanlage im Eismeer in Betrieb. Das Tropen-Aquarium ist im Baby-Fieber. Neben den Klippschliefern und dem Baumpython haben nun auch die Felswarane und die Gartenboa für Nachwuchs gesorgt. Die Rothschild-Giraffe ist das größte auf dem Land lebende Säugetier. Der Tierpark Hagenbeck beherbergt drei dieser von der Ausrottung bedrohten Tiere. Ihnen nahe zu kommen ist auch für Tierpflegerin Christin Zimmer und Praktikant Ben Mirgel ein absolutes Privileg. Sie genießen es, die Tiere auf Augenhöhe mit ein paar Möhren zu füttern. Eselspinguin "Kröte" war der erste seiner Art, der im neu erbauten und 2012 eröffneten Eismeer geschlüpft ist. Die Tierpfleger Dave Nelde und Sebastian Behrens haben ihn von Hand aufgezogen. In der aktuellen Brutsaison war er dann der Letzte, der ein Nest gebaut und schließlich doch noch eine Freundin abbekommen hat. Dave und Sebastian sind stolz auf die zweite hier geborene Generation von Eselspinguinen.
Giraffe, Erdmännchen & Co. TIERE Eichhörnchenbabys (Folge: 112)
ORF III Doku
Kroatiens wilde Flusslandschaften NATUR UND UMWELT
In Europa sind natürliche Flusslandschaften fast völlig verschwunden. Nur noch selten findet man eine Einheit aus Fluss, Überschwemmungsfläche und Kulturlandschaft wie in den riesigen Save-Auen Kroatiens: Auwälder und -wiesen von 100.000 Hektar haben die Zerstörung anderer europäischer Flusstäler überlebt.
Entlang der Dordogne (1/2) - Die wilden Wasser der Auvergne LANDSCHAFTSBILD
ZDFinfo Doku
ZDF-History ZEITGESCHICHTE Mallorca - Eine deutsche Liebe, D 2018
Für Millionen deutsche Urlauber hat das Paradies einen Namen: Mallorca. Doch kaum ein Tourist kennt die 100-jährige Geschichte der Deutschen auf der Baleareninsel. Mallorca und die Deutschen: Das ist eine Saga von Liebe und Tod, Glück und Unheil, Flucht und Fernweh. Anfangs waren es wohlhabende Deutsche, die vom Inselparadies träumten, später bot die Insel Zuflucht für Verfolgte des NS-Regimes. Schließlich kamen die Touristen. Schon in den 1920er-Jahren leben viele Deutsche auf Mallorca, Künstler und betuchte Bohemiens, fest entschlossen, ihre Trauminsel nie wieder zu verlassen. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten 1933 kommen viele Deutsche als politische Flüchtlinge auf die Insel. Doch der Einfluss des Hitler-Regimes reicht auch dorthin. Im vermeintlichen Paradies gibt es viele Landsleute, die dem Zeitgeist folgen und Anhänger der NSDAP werden. Der Ausbruch des Spanischen Bürgerkriegs zerstört die Illusionen vieler Emigranten, die auf ein Leben in Freiheit hofften. Ihre Existenz ist bedroht. Bis 1939 ist Mallorca auch Stützpunkt der deutschen "Legion Condor". Ihre Flugzeuge bombardieren Städte, Schiffe und Stellungen der Republikaner. Erst in den 1950er-Jahren wird Mallorca wieder Touristenziel. Zunächst sind es nur wenige wohlhabende Urlauber aus Deutschland, später rücken Pauschalreisende nach, dank der Niedrigpreise. Rentner überwintern unter der Sonne des Südens. Der Massentourismus der 70er verändert das Erscheinungsbild der Insel nachhaltig. Gegen das "Ballermann"-Image in jüngster Zeit wehren sich die Einheimischen inzwischen vehement. "ZDF-History" erzählt von 100 Jahren "deutscher" Mallorca-Geschichte.
ZDF-History DOKUMENTATION Die nackte Wahrheit: 100 Jahre FKK, D 2014
rbb Doku
Unser Dorf hat Wochenende DOKUMENTATION Zickeritz in Sachsen-Anhalt
Die Saale vor der Nase, umgeben von ausgedehnten Ackerflächen, mitten in Sachsen-Anhalt liegen Zickeritz, Zellewitz und Brucke - drei Ortsteile mit zusammen nur 152 Bewohnern. Zwar haben etliche Bewohner die Dorfgemeinde verlassen, Neuankömmlinge aber schätzen die Abgeschiedenheit. Das Fleckchen ist ideale Spielwiese für z.B einen Hobbyastronomen oder den Liebhaber tibetischer Herdenschutzhunde.
Kräuterwelten PFLANZEN In Südamerika

Fr 15:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
3SAT Doku
Auf den Schienen des Doppeladlers DOKUMENTATION Die Eisenbahn im Ersten Weltkrieg
Mehr als 170 Jahre nach der Eröffnung des ersten Streckenabschnittes auf österreichischem Boden hat die Eisenbahn nichts von ihrer Faszination verloren. Der Film aus der Reihe "Auf den Schienen des Doppeladlers" zeigt, wie es zur Entstehung des gigantischen Bahnnetzes der Donaumonarchie gekommen ist und welche bautechnischen Leistungen vollbracht wurden, um die Steppen Galiziens mit den Küsten der Adria zu verbinden. Beleuchtet werden auch die vielfältigen Folgen des Bahnbaues: sei es die Entstehung der Sommerfrische in den verschiedensten Regionen, die Vereinheitlichung der Zeit oder die enorme Bedeutung der Eisenbahn für das Militär und die Kriegsführung. Die Bahn ist für Millionen Menschen weltweit zur Passion und Leidenschaft geworden. Unvergleichlich größer und fundamentaler muss dieses Erlebnis wohl für die Menschen im Österreich der Donaumonarchie gewesen sein. Chronisten aus dieser Zeit verglichen das Aufkommen der Eisenbahn mit der Entdeckung Amerikas oder dem Buchdruck.
Auf den Schienen des Doppeladlers DOKUMENTATION Der Weg in den Westen
ServusTV Doku
Ostern in Österreich BRAUCHTUM, A 2017
Wenn Palmbuschen gebunden und Ostereier kunstvoll verziert werden, die Altäre verhüllt sind und die Kirchenglocken nach Rom fliegen, dann ist Ostern nahe. Alle diese Bräuche werden in Österreich vielerorts unterschiedlich gelebt und machen das Fest zur Auferstehung Jesu Christi zu etwas Einzigartigem. Was hat es mit den Speisen am Gründonnerstag auf sich, warum wird mancherorts "am Hungertuch genagt" und warum ist das Ei ein so wichtiges Symbol für Ostern? Conny Bürgler erkundet die Bedeutsamkeit der einzigartigen Bräuche und Riten, die die Fastenzeit und das Osterfest über die Jahrhunderte hervorgebracht haben.
Spektakuläre Bauwerke ARCHITEKTUR Die Terrakotta-Armee, GB 2017
HR Doku
Giraffe, Erdmännchen & Co. TIERE Eichhörnchenbabys (Folge: 112)
Im Opelzoo Kronberg ist knuddeliger Nachwuchs eingetroffen. Besucher haben zwei nur wenige Tage alte Eichhörnchen abgegeben. Die Tiere müssen jetzt von Hand aufgezogen werden, doch das Füttern ist nicht ganz einfach und birgt für die Kleinen auch ernste Gefahren. Tierpflegerin Ariane Dankert besucht ihren Problem-Waschbären Oskar, der bei den Elefanten eine Übergangs-Bleibe gefunden hat, nachdem ihn seine beiden Gehege-Genossen ständig verbissen hatten. Im Frankfurter Zoo dürfen die Kahnschnäbel und Roten Sichler ihr Winterquartier verlassen und in die Sommervoliere einziehen. Die Eingewöhnung von Bonobo-Baby Billy hat einen Rückschlag erlitten. Der Zwergschimpanse hat sich einen Schnupfen geholt und soll die Herde im Borgorwald-Haus nicht anstecken.
hallo hessen REGIONALMAGAZIN
ORF III Doku
Entlang der Dordogne (1/2) - Die wilden Wasser der Auvergne LANDSCHAFTSBILD Entlang der Dordogne (2/2) - Die sanftgrünen Hügel des Bergerac LANDSCHAFTSBILD
DMAX Doku
Texas Jail - Unter Arrest RECHT UND KRIMINALITÄT Episode 19, USA 2016
Die Polizeibeamten in Beaumont, Texas, erreicht ein Notruf wegen Hausfriedensbruchs in einem Krankenhaus. Zudem hat der vermeintliche Straftäter auf dem Parkplatz der Klinik offenbar versucht, ein Auto aufzubrechen. Deshalb nehmen die Gesetzeshüter den Mann in Gewahrsam und liefern ihn im Gefängnis ab. Doch auch dort kommt der Delinquent nicht zur Raison. Stattdessen macht der Rowdy dem Wachpersonal in der Justizvollzugsanstalt in Jefferson County das Leben schwer und weigert sich hartnäckig, die Anstaltskleidung anzuziehen.
Texas Jail - Unter Arrest RECHT UND KRIMINALITÄT Episode 20, USA 2016
rbb Doku
Kräuterwelten PFLANZEN In Südamerika
In den abgelegenen Regionen Südamerikas wachsen Kräuter in einer immensen Vielfalt. Sie sind Medizin, Lebenselixier und Kosmetika und werden immer begehrter. Lange bevor die spanischen Eroberer den Kontinent in Besitz nahmen, wussten die indigenen Stämme Südamerikas, was in Kräutern steckt. Auch heute ist in den abgelegenen Regionen die medizinische Versorgung ohne Kräuter nicht denkbar.
rbb24 NACHRICHTEN
ZDFinfo Doku
ZDF-History DOKUMENTATION Die nackte Wahrheit: 100 Jahre FKK, D 2014
Schon im Kaiserreich protestieren die Deutschen gegen Korsett und "Vatermörder"-Kragen - sie wollen "sich frei machen". Wenig später wird die FKK-Bewegung geboren. Es gibt Nacktsport und Nacktschulen. Dabei darf der Kult ums Nacktsein sozialistisch oder auch völkisch sein, aber niemals sexy. "ZDF-History" blickt zurück auf ein Jahrhundert nackter Tatsachen.
ZDF-History ZEITGESCHICHTE Mythos Plattenbau - Wohnträume aus Beton in Ost und West, D 2019
WELT Doku
Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke: Wilde-Tierwelt-Special DOKUMENTATION, USA 2015
In dieser Spezial-Folge wird eine wissenschaftliche Safari rund um den Globus unternommen, um die physiologischen Raffinessen sämtlicher Wildtiere zu untersuchen. Der britische Moderator Richard Hammond präsentiert anhand zahlreicher Videobeispiele, dass sich die Grenzen der Physik selbst von wilden Kreaturen nicht austricksen lassen. Das Wild-Special der Doku-Reihe "Science of Stupid" nimmt die missglückten Tricks genauer unter die Lupe und erklärt, wie es richtig funktioniert.
Nachrichten NACHRICHTEN
RTLLiving Doku
Backstage - Hinter den Kulissen der New York Fashion Week DOKU-REIHE Episode 01 (Folge: 1), USA 2016
Bereits vor Eröffnung der 'New York Fashion Week' herrscht hektischer Trubel. Sogar der erfahrene Modedesigner Jeremy Scott ist leicht nervös, schließlich soll seine Show in Manhattan ein voller Erfolg werden. Modebloggerin Shea Marie muss die passende Garderobe für das Modespektakel finden. Das 17-jährige Nachwuchs-Model Lameka Fox, das auf Instagram entdeckt wurde, träumt von einem Laufsteg-Auftritt bei dieser renommierten Modeveranstaltung.
Backstage - Hinter den Kulissen der New York Fashion Week DOKU-REIHE Episode 02 (Folge: 2), USA 2016
SF1 Doku
Super Sinne der Tiere - Gespür TIERE, CZ 2014
Jede Sinneswahrnehmung hat die Aufgabe, das Überleben der jeweiligen Tierart in ihrem Umfeld zu gewährleisten. In dieser Folge befassen wir uns mit dem, was die Wildtiere fühlen. Denn genau wie der Mensch verlässt sich jedes Tier auf seinen Tastsinn, jeden Tag und in jeder Hinsicht.
Kreuzfahrt ins Glück: Hochzeitsreise nach Marrakesch SCHIFFS-REIHE, D 2009
DMAX Doku
Texas Jail - Unter Arrest RECHT UND KRIMINALITÄT Episode 20, USA 2016
Officer Sy Slover von der Polizei in Amarillo hat einen Notarztwagen zum Einsatzort gerufen, damit ein betrunkener Randalierer medizinisch versorgt wird. Aber dann fängt der Rowdy mit den Sanitätern Streit an und im Krankenhaus benimmt er sich auch nicht besser. Dort schreit der polizeibekannte Straftäter ebenfalls Leute an. Deshalb findet er sich anschließend im Randall County Jail wieder, wo ihn Corporal Scot Castleberry in Empfang nimmt. Und in der Justizvollzugsanstalt ist der Rabauke gut beraten, mit dem Wachpersonal zu kooperieren.
Highway Patrol DOKUMENTATION Episode 1, USA 2016
ZDFinfo Doku
ZDF-History ZEITGESCHICHTE Mythos Plattenbau - Wohnträume aus Beton in Ost und West, D 2019
Heute gelten sie als Wohnalbtraum und sozialer Brennpunkt, doch für viele Deutsche war der Einzug in einen Plattenbau einst ein Freudentag - in Ost und West. Boxer Henry Maske erinnert sich an seine Zeit in der "Platte": dünne Wände, wenig Platz, aber auch nachbarschaftliches Miteinander. Im Westen verfliegt die Begeisterung für die Großsiedlungen schnell, denn hier gelten sie als seelenlos und hässlich. Beide deutsche Staaten werben in den 60er- und 70er-Jahren offensiv für Trabantenstädte und Plattenbauten: Sie seien modern und komfortabel, heißt es, und gelten als Geheimwaffe gegen den grassierenden Wohnungsmangel. In der DDR ist das Wohnungsproblem sogar Chefsache. 1971 gibt Erich Honecker das folgenschwere Versprechen: Bis 1990 sollen drei Millionen neue Wohnungen entstehen. Tatsächlich ist das Wohnbauprogramm sogar zwei Jahre früher fertig als geplant. Doch die Kosten sind enorm und haben einen entscheidenden Anteil am finanziellen Untergang der DDR. "ZDF-History" erzählt die wechselvolle Geschichte der Plattenbausiedlungen und zeigt die Wirklichkeit hinter den staatlich geförderten Wohnträumen aus Beton.
ZDF-History ZEITGESCHICHTE Mythos Autobahn, D 2017
ARTE Doku
Äquator - Die Linie des Lebens DOKU-REIHE Die Letzten ihrer Art, D, CDN 2018
Auf den Galapagos-Inseln erforscht der Zoologe Dr. Stephen Blake das Migrationsverhalten von Riesenschildkröten, um deren Überleben zu sichern. In Uganda wehren sich Bauern mit Bienen gegen Elefanten, die sich über ihre Ernten hermachen. Und auf Borneo zieht eine Stiftung Orang-Utan-Babys auf, deren Mütter getötet wurden. Sie bringen den Waisen in einer Waldschule das ABC für das Überleben in der Wildnis bei.
Xenius INFOMAGAZIN, D 2018
3SAT Doku
Auf den Schienen des Doppeladlers DOKUMENTATION Der Weg in den Westen
Die 1884 eröffnete "Arlbergbahn" schloss Vorarlberg ans Bahnnetz an. Die einst als "k.k. privilegierte Kaiserin-Elisabeth-Bahn" bezeichnete heutige "Westbahn" führt von Wien nach München. Es war eine bautechnische Meisterleistung, Schienenstränge auf Tausenden Kilometern zwischen Sümpfen und Schluchten, Steppe und Meer zu verlegen, die ein ganzes Reich zusammenhielten: Österreich-Ungarn. Mit dem Ersten Weltkrieg versank die Donaumonarchie. Chronisten von damals verglichen das Aufkommen der Eisenbahn mit der Entdeckung Amerikas oder dem Buchdruck. Doch auch wenn sie ihre Vormachtstellung längst verloren hat, ist die Bahn noch immer ein wichtiger Mobilitätsfaktor. Und jenseits des alltäglichen Gebrauchs entfacht das Thema "Eisenbahn" bei Millionen von Menschen auf der ganzen Welt große Leidenschaft.
Auf den Schienen des Doppeladlers DOKUMENTATION Von den Alpen an die Adria
Nachfolgende Sendungen laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN