In aller Freundschaft

In aller Freundschaft - Das Hohelied der Liebe

MDR
In aller Freundschaft

In aller Freundschaft - Das Hohelied der Liebe

Arztserie

Victoria und Werner Lemke sind nicht nur Tangolehrer, sondern auch immer mittendrin im Geschehen statt nur dabei. Als Werner kurz vor dem Abschlussball die Tanzschüler noch einmal richtig anfeuert und dabei seine Frau Victoria schwungvoll an sich heranzieht, stürzt diese unglücklich. Hans-Peter Brenner diagnostiziert einen gebrochenen Knöchel. Aber ihm fällt auch Victorias Zustand auf: Sie stürzt häufig, hat viele blaue Flecken und wirkt teilweise verwirrt. Brenner vermutet Kupfermangel. Dr. Rolf Kaminski überträgt den Fall Hans-Peter Brenner und seinem PJler Florian Klein. Brenner ist nicht sonderlich begeistert. Er kommt mit Florian menschlich nicht so gut klar, zumal dieser im Übereifer auch noch mit einer vorschnell vorgetragenen Syphilis-Diagnose bei Victoria und Werner eine veritable Beziehungskrise auslöst. Brenner ist nicht nur als Arzt, sondern auch noch als "Paartherapeut" gefordert. Dr. Roland Heilmann und Katja Brückner planen den nächsten großen Schritt in ihrer noch jungen Beziehung. Nachdem sie sich bisher immer nur in Katjas Bootshaus getroffen haben, soll es nun ein erstes Date bei ihr zu Hause geben. Katja hat "sturmfreie Bude". Ihr Sohn Hanno wird das Wochenende bei seinem Vater verbringen. Roland und Katja sind voller Vorfreude, doch dann bekommt Hanno Fieber, und alles läuft etwas anders als geplant.
MDR
Kripo live

Kripo live

MDR

Sagenhaft - Vorpommerns Küste

Dokumentation Es ist wohl der abwechslungsreichste, vielseitigste und damit schönste Teil der deutschen Küste: das Stück zwischen dem Darß und Usedom. Hier findet man alles, was des Urlaubers Herz begehrt: mondäne Seebäder und alte Hansestädte, Künstlerorte und Fischerdörfer, den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, Leuchttürme und Kreidefelsen, volle Strände und einsame Buchten. Und natürlich die beiden größten deutschen Inseln Rügen und Usedom. Axel Bulthaupt begibt sich auf eine Reise entlang der Küste Vorpommerns. Er erlebt eine traumhafte Landschaft, mit magischen Bildern, wie sie so noch nie zu sehen war. Ein Film mit spektakulären Aufnahmen aus der Luft. Vom Darß geht es über Stralsund rüber nach Hiddensee und weiter nach Rügen. Dann zur winzigen Naturschutzinsel Greifswalder Oie und nach Usedom. In Zingst hat sich Axel Bulthaupt mit einem Geologen des Leibnitz-Instituts für Ostseeforschung verabredet. Michael Naumann ist nicht nur ein begnadeter Surfer, sondern weiß auch alles über die Küstenbewegungen seiner Heimat. Er sagt: "in 300 Jahren wird die Küste hier völlig anders aussehen". In Vitte auf Hiddensee warten schon die Fischer der MS Pfadfinder. Es geht früh hinaus, die Schollen sollen ins Netz und auf den Tisch. Stralsund gehört zu den bedeutendsten Städten an der vorpommerschen Küste. Alte Hansestadt, zu DDR-Zeiten fast verfallen und heute auferstanden in neuem Glanz. Wolf Thormeier ist Restaurator und hat zum Erhalt seiner Stadt nicht unwesentlich beigetragen. Und er ist ein echtes Original. Mit ihm durch die alten Gassen zu ziehen, ist eine erlebnisreiche Erfahrung für Axel. An Bord des Seenotrettungskreuzers Harro Koebke, der in Sassnitz auf Rügen stationiert ist, erlebt er auf hoher See eine Rettungsübung. Die Besatzung läuft übrigens auch aus, wenn an den weltberühmten Kreidefelsen ein Unfall passiert, und Leben in Gefahr ist. Auf der Greifswalder Oie, der weit im Meer liegenden, unter Naturschutz stehenden kleinen Insel mit ihrer wechselvollen Geschichte lebt als einzige das ganze Jahr über Stella Klasan. Sie ist Ornithologin, liebt die Einsamkeit, und kümmert sich um die Beringung und Zählung der gefiederten Gäste. Versorgt wird sie unter anderem von dem auf der Insel stationierten Seenotrettungskreuzer. Eine Reise durch Vorpommern ohne einen Besuch auf Usedom, das geht gar nicht. Deshalb beendet Axel Bulthaupt seine Tour auch auf Deutschlands östlichster Insel. Mit der Pferdekutsche geht's übers Land. Brigitte Will fährt seit vielen Jahren die Besucher, kennt jeden Stein und kann so manche Geschichte erzählen, von Heimat, Gästen und Touristen, Veränderung und Tradition auf dieser einzigartigen Insel. Vorpommerns Küste: ein sagenhaftes Stück Heimat, voller Überraschungen auf dem Wasser, an Land und in der Luft. Ein Film voll toller Entdeckungen, mit einzigartigen Bildern und ganz besonderen Menschen.
MDR

MDR heute

HR rbb
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
MDR Film
Anleitung zum Unglücklichsein KOMÖDIE, D 2012
Tiffany ist ein bisschen verträumt, auf charmante Weise leicht neurotisch, abergläubisch - und seit einer gefühlten Ewigkeit Single. Sie betreibt ein gut gehendes Feinkostgeschäft in Berlin, aber mit den Männern will es einfach nicht klappen. Deshalb bleibt sie skeptisch, als gleich drei Männer auf einmal sich für sie interessieren.
MDR Doku
Glaubwürdig KIRCHE UND RELIGION
MDR Doku
Meine Zukunft ohne die Kohle REPORTAGE Drei Menschen, eine Geschichte
Philipp, 35 Jahre, lebt in Köln. Direkt nach seinem Studium fing er bei RWE als Ingenieur an und arbeitet seit nunmehr neun Jahren im Tagebau Hambach. Seine Arbeitsstelle im Bergbau ist für ihn zu einer zweiten Heimat geworden, doch Klima- und Umweltschützer protestieren seit Jahren mit immer radikaleren Mitteln gegen die Kohle. Dazu kommt, dass Deutschland den Ausstieg aus der Braunkohle beschlossen hat und Philipp plötzlich der Boden unter den Füßen wegzubrechen droht. Wie erlebt er diese unsicheren Zeiten? Was bedeuten die zunehmenden Proteste für sein Arbeits-, aber auch für sein Privatleben? Ruth, 30 Jahre, lebt in Leipzig. Schon während ihres Studiums verbrachte sie einen Großteil ihrer Zeit mit ihrem politischen Engagement. Inzwischen arbeitet sie bei einer Organisation für nachhaltige Entwicklung und unterstützt dort vor allem den Widerstand der Einwohner von Pödelwitz gegen die Braunkohle. Doch nicht nur beruflich, auch privat setzt sich Ruth voll und ganz gegen die Kohle ein. Immer wieder bringt sie das an ihre Grenzen. Ruth lässt uns hinter die Kulissen der Klimabewegung schauen und hautnah an ihren riskanten Protestaktionen teilhaben. Was empfindet sie dabei, wenn sie sich über persönliche und juristische Grenzen hinweg für Klimagerechtigkeit einsetzt? Welche Auswirkungen haben ihre Überzeugungen in ihrem Privatleben? Welche Wege ist sie bereit zu gehen und wovor hat sie dabei Angst? Anja, 36 Jahre, lebt in Spremberg in der Lausitz. Dort baut sie sich gerade eine eigene Werbeagentur auf und bezieht einen Großteil ihrer Aufträge von Unternehmen, die in der Braunkohle tätig sind. Die Kohle ist in der Lausitz seit Jahrzehnten ein wichtiges Bindeglied der Gesellschaft - fällt sie weg, weiß Anja nicht, wie es mit ihrer Region weitergehen soll. Sie muss entscheiden, ob es sich aller wirtschaftlichen Widerstände zum Trotz lohnt, in ihrer Heimat zu bleiben. Wie geht sie damit um, dass die Kohle in der Lausitz Fluch und Segen zugleich zu sein scheint? Was ist ihre große Hoffnung? Das Ringen um die Braunkohle in Deutschland ist für drei Menschen zur persönlichen Zukunftsfrage geworden. Während Philipps berufliche Zukunft ins Wanken gerät und Anjas Leben immer stärker von der Kohle abhängt, setzt sich Ruth mit zunehmend radikaleren Aktionen für einen sofortigen Ausstieg aus der Kohle ein. Der Film beschreibt, wie sich die Debatte um den Kohleausstieg im persönlichen Leben auswirkt und sich Politik und Privates verzahnen.
MDR Doku
Katharinas verbotene Liebe REPORTAGE
Ihre Liebe begann, als sich Jacek bei Katharina als Pfleger vorstellte. Durch einen aggressiven Keim in einer kleinen Wunde hatte Katharina nacheinander erst beide Beine, dann auch beide Unterarme verloren. Seither ist sie auf Hilfe angewiesen. Doch eine Liebesbeziehung zwischen Patientin und Pfleger ist in den Pflegeregularien weder vorgesehen noch erlaubt. Jacek verlor seine Arbeit augenblicklich. Nun muss sich Katharina emotional um Jacek kümmern. Das macht sie gut, denn sie ist eine taffe, lebensbejahende Frau. Die Reportage begleitet das ungleiche Paar bis zum Traualtar.
MDR Doku
MDR Garten PFLANZEN
MDR Doku
Unser Dorf hat Wochenende DOKUMENTATION Waffenrod - Hinterrod
So sehen Sieger aus, Sieger im Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft". Das kleine Dorf Waffenrod-Hinterrod hat gerade einmal 450 Einwohner und liegt oben auf der Höhe des Thüringer Waldes. Anmutig eingekuschelt in die bergige Landschaft: Waffenrod links und Hinterrod rechts der Landstraße. Beide Dorfteile haben mächtig Dampf gemacht, um lebenswert zu bleiben, dem demografischen Wandel zu trotzen. Als nach der Wende der Urlauberstrom nachließ, haderte das Dorf. Doch dann gründete sich 2014 eine Elterninitiative und brachte frischen Wind rein. Ein Spielplatz wurde gebaut, eine Ideenwerkstatt für Projekte im Ort gegründet. Die Leute sind wieder zusammengerückt und überlegen gemeinsam, wie man das Dorf umgestalten kann, welche Probleme unbedingt gelöst, welche Weichen gestellt werden müssen. Ein Bäumchenpark für neugeborene Kinder und schnelles Internet, ein neuer Brunnen und Bänke zum Miteinander reden.
MDR Doku
Überleben TIERE Die Welt entdecken (Staffel: 1 Folge: 2)
Als Polarfuchs-Welpe lebt es sich nicht schlecht: Drei Monate lang verwöhnt die Fuchsmutter ihre Kleinen mit Futter, sie haben viel Zeit zum Spielen - bis zu dem Tag, an dem die Mutter der Kindheit ihrer Jungen ein jähes Ende setzt: Sie vertreibt ihren Nachwuchs, schickt ihn in den arktischen Winter! Völlig auf sich allein gestellt streift der junge Fuchs bei -50 Grad Celsius durch die Wildnis, bis zu 100 Kilometer täglich, ständig auf der Suche nach Fressbarem. Um zu überleben, hat er nur eine Chance: Er muss es schaffen, Lemminge zu jagen - aber die wohnen gut versteckt unter dem Schnee. Sie zu erwischen will gelernt sein. Mit arktischer Kälte haben zwei Gepardenschwestern im südlichen Afrika nicht zu kämpfen. Doch auch die beiden quält der Hunger, seit ihre Mutter sie allein gelassen hat. Immerhin haben die beiden Schwestern einander - aber keinerlei Erfahrung mit dem Überleben in der Savanne. Ein großes Beutetier wie einen Impala-Bock haben sie noch nie erlegt. Wenn sie lernen, gemeinsam zu jagen, erhöhen sich ihre Überlebenschancen. Dabei dürfen sich die Schwestern keine Unachtsamkeit erlauben - die spitzen Hörner des Impala-Bocks sind eine gefährliche Waffe! Die Flaggensylphe führt in den Wäldern Südamerikas ein Leben auf der Überholspur - der junge Kolibri ist pausenlos in Aktion! Er muss mit Schnelligkeit und Flugakrobatik aufholen, was ihm erwachsene Artgenossen an Erfahrung voraushaben. Der Vogel wiegt nur drei Gramm, doch sein Herz schlägt 1.000 Mal pro Minute. 60 Mal in der Sekunde bewegt er seine Flügel - ein energieraubender Alltag! Ohne ständigen Nachschub an reichem Blütennektar fiele der Kolibri einfach vom Himmel. Doch er ist erfinderisch - weicht geschickt Regentropfen und Bienen aus und lernt, die kürzesten Flugrouten zwischen den heiß begehrten Blüten zu nehmen.
MDR
MDR aktuell NACHRICHTEN
Hinter den Kulissen geht es wieder heiß her. Denn diese Nachrichtensendung berichtet nicht nur über das Aktuellste aus aller Welt, sondern auch über regionale Themen des MDR-Gebiets.
MDR Film
Die Söhne der großen Bärin INDIANERFILM, DDR 1966
Nur ungern reitet der junge Indianer-Häuptling Tokei-ihto zum Fort Smith. Was soll er dort? Verhandeln? Hat er nicht erst vor Tagen vergeblich versucht, mit den Weißen die Pfeife zu rauchen und Worte des Friedens zu wechseln? Viel lieber würde er mit seinen Kriegern kämpfen. Doch Tokei-ihto muss sich dem Spruch des Ältestenrates beugen.
MDR Show
Riverboat TALKSHOW
Die MDR-Talkshow aus Leipzig
MDR
MDR aktuell NACHRICHTEN
Hinter den Kulissen geht es wieder heiß her. Denn diese Nachrichtensendung berichtet nicht nur über das Aktuellste aus aller Welt, sondern auch über regionale Themen des MDR-Gebiets.
MDR Doku
Böttcher schafft das! LAND UND LEUTE Grenzerfahrung von A bis Z
Thomas Böttcher geht wieder auf Wanderschaft. Diesmal konzentriert sich das sächsische Urgestein auf seine Heimat. Und auch hier hat er sich viel vorgenommen: Er startet in Altenberg und sein Ziel ist Zittau. Wieder sind es vor allem die vergessenen Dörfer, die er besucht. Von Altenberg wird es über Bad Gottleuba, Gohrisch, Sebnitz, Neusalza-Spremberg, Großschönau und Oybin nach Zittau gehen. Auf der über 100 km langen Tour vom Erzgebirge über die Sächsische Schweiz zum Zittauer Gebirge trifft er spontan auf die unterschiedlichsten Menschen, die ihm helfen, seine Reise zu überstehen. Denn er hat keinen Cent in der Tasche. Auch ein Abstecher in unser Nachbarland Tschechien ist möglich. Mit viel Humor und Charme, vor allem aber viel Liebe zu seiner Heimat geht Thomas Böttcher auf die Leute zu und erfährt oft erstaunliche, skurrile und zutiefst menschliche Geschichten von ihnen.
MDR Serien
Alles Klara KRIMISERIE Harzer Blut (Staffel: 2 Folge: 23), D 2013
Sekretärin Klara Degen ist spät dran und bittet ihren neuen Nachbarn und Chef, Hauptkommissar Kleinert, sie ausnahmsweise mit dem Auto ins Revier mitzunehmen. Doch der gemeinsamen Fahrt kommt ein dienstlicher Anruf dazwischen: Fritz Sommer, Besitzer der bedeutenden Harzer Firma Saatgut Süd, wurde tot in einer Abfüllanlage des Bio-Samens "Harzer Blut" auf dem Firmengelände entdeckt. Die Hinweise deuten zwar auf einen tragischen Unfall hin, ein Tod durch Fremdeinwirkung scheint jedoch ebenso möglich. Die Angehörigen des Toten, Ehefrau Frederike Sommer und Sohn Albert, zeigen sich zwar bestürzt über den tragischen Tod des Familienoberhaupts, doch Kleinert spürt, dass es im Hintergrund etwas geben muss, was zu einem Spannungsverhältnis in der Familie geführt hat. Auch wenn alles nach einem tragischen Unfall aussieht und die Kriminalrätin Dr. Müller-Dietz keine Veranlassung sieht, weitere Ermittlungen aufzunehmen, will Kleinert an dem Fall dranbleiben, was ihn natürlich in einen Konflikt mit der Kriminalrätin bringt. Zunächst rückt Albert Sommer in Kleinerts Visier, denn zwischen Vater und Sohn gab es heftige Differenzen über die Zukunft des Unternehmens, um das es zudem finanziell nicht sehr gut bestellt ist. Da Albert kein eindeutiges Alibi hat, konzentrieren sich Kleinert und die Kollegen Tom Ollenhauer und Jonas Wolter zunächst darauf, seine Täterschaft eindeutig zu belegen. Klara findet jedoch heraus, dass die Angestellte Susanne Weber Albert Sommer sehr wohl ein Alibi geben kann, weil die beiden ein Verhältnis haben und zur Tatzeit zusammen waren. Wie sich bei den weiteren Recherchen herausstellt, hat der alte Sommer eine Lebensversicherung über eine recht hohe Summe abgeschlossen. Da Fritz Sommer laut Aussage des Sohnes geschäftliche Dinge ausschließlich mit seiner Frau besprochen hat, vermutet Kleinert nun, dass Frederike Sommer etwas mit dem Tod zu tun haben könnte. Die alte Dame ist über Kleinerts Vermutung sehr bestürzt. Klara kommt indes auf eine andere Spur. Einer ihrer ehemaligen Arbeitgeber und Besitzer einer Saatzucht, Jürgen Bosbach, hat den alten Sommer kurz vor seinem Tod noch auf dem Gelände von Saatgut Süd gesprochen. Wie sich herausstellt, ist er dessen unehelicher Sohn, was jedoch nie öffentlich wurde. Kleinert vermutet, dass Bosbach seinen Vater und Druck gesetzt hat, ihn in die Firma einsteigen zu lassen, damit er nach all den Jahren endlich das erhält, was ihm zusteht. Auch wenn Bosbach stets bekräftigt, dass er seinen Vater nicht ermordet hat, für Kleinert ist es eindeutig. Als zwischenzeitlich ein Umschlag der Spurensicherung bei der Kripo eintrifft, der ein Fundstück vom Tatort enthält, wird Klara bei genauerer Betrachtung des Gegenstands schnell klar, dass jemand anderes als Bosbach der Täter sein muss. Ihr Versuch, Klarheit zu schaffen, bringt sie in Gefahr.
MDR
MDR aktuell NACHRICHTEN
MDR Sport
Sport im Osten BOXEN Boxen; Tyson Fury vs. Tom Schwarz aus Las Vegas
MDR Serien
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte KRANKENHAUSSERIE Nachwirkungen (Staffel: 4 Folge: 160), D 2018
Der Ableger der Serie "In aller Freundschaft" dreht sich um den Alltag im Erfurter Johannes-Thal-Klinikum. Die Beziehungen zwischen den Ärzten stehen dabei ebenso im Mittelpunkt wie die Schicksale der Patienten.
MDR
MDR aktuell NACHRICHTEN
Hinter den Kulissen geht es wieder heiß her. Denn diese Nachrichtensendung berichtet nicht nur über das Aktuellste aus aller Welt, sondern auch über regionale Themen des MDR-Gebiets.
MDR Serien
In aller Freundschaft ARZTSERIE Das Hohelied der Liebe (Staffel: 22 Folge: 856), D 2019
Victoria und Werner Lemke sind nicht nur Tangolehrer, sondern auch immer mittendrin im Geschehen statt nur dabei. Als Werner kurz vor dem Abschlussball die Tanzschüler noch einmal richtig anfeuert und dabei seine Frau Victoria schwungvoll an sich heranzieht, stürzt diese unglücklich. Hans-Peter Brenner diagnostiziert einen gebrochenen Knöchel. Aber ihm fällt auch Victorias Zustand auf: Sie stürzt häufig, hat viele blaue Flecken und wirkt teilweise verwirrt. Brenner vermutet Kupfermangel. Dr. Rolf Kaminski überträgt den Fall Hans-Peter Brenner und seinem PJler Florian Klein. Brenner ist nicht sonderlich begeistert. Er kommt mit Florian menschlich nicht so gut klar, zumal dieser im Übereifer auch noch mit einer vorschnell vorgetragenen Syphilis-Diagnose bei Victoria und Werner eine veritable Beziehungskrise auslöst. Brenner ist nicht nur als Arzt, sondern auch noch als "Paartherapeut" gefordert. Dr. Roland Heilmann und Katja Brückner planen den nächsten großen Schritt in ihrer noch jungen Beziehung. Nachdem sie sich bisher immer nur in Katjas Bootshaus getroffen haben, soll es nun ein erstes Date bei ihr zu Hause geben. Katja hat "sturmfreie Bude". Ihr Sohn Hanno wird das Wochenende bei seinem Vater verbringen. Roland und Katja sind voller Vorfreude, doch dann bekommt Hanno Fieber, und alles läuft etwas anders als geplant.
MDR
Wetter für 3 WETTERBERICHT
Die Wetterschau für Mitteldeutschland
MDR Kids
Unser Sandmännchen GUTE-NACHT-GESCHICHTE
Pittiplatsch Die Lügenprobe
MDR
MDR SACHSENSPIEGEL REGIONALMAGAZIN
MDR
MDR aktuell NACHRICHTEN
Hinter den Kulissen geht es wieder heiß her. Denn diese Nachrichtensendung berichtet nicht nur über das Aktuellste aus aller Welt, sondern auch über regionale Themen des MDR-Gebiets.
MDR
das MDR-Wetter WETTERBERICHT
Ganz egal ob es regnet, stürmt oder schneit, die Wetterfrösche vom MDR stehen ihnen jederzeit zur Verfügung und lassen Sie wissen, ob Strickpullover und Regenschirm heute im Schrank bleiben dürfen.
MDR Doku
Kripo live RECHT UND KRIMINALITÄT
Geiselnahme, Amoklauf und Terroranschlag: Wenn es um Schwerstkriminalität geht, kommen die Spezialkräfte und Spezialeinheiten der Polizei zum Einsatz. Erstmals im deutschen Fernsehen zeigt "Kripo live" die Zusammenarbeit der Polizeiexperten beim Landeskriminalamt Sachsen.
MDR Doku
Sagenhaft DOKUMENTATION Vorpommerns Küste
Es ist wohl der abwechslungsreichste, vielseitigste und damit schönste Teil der deutschen Küste: das Stück zwischen dem Darß und Usedom. Hier findet man alles, was des Urlaubers Herz begehrt: mondäne Seebäder und alte Hansestädte, Künstlerorte und Fischerdörfer, den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, Leuchttürme und Kreidefelsen, volle Strände und einsame Buchten. Und natürlich die beiden größten deutschen Inseln Rügen und Usedom. Axel Bulthaupt begibt sich auf eine Reise entlang der Küste Vorpommerns. Er erlebt eine traumhafte Landschaft, mit magischen Bildern, wie sie so noch nie zu sehen war. Ein Film mit spektakulären Aufnahmen aus der Luft. Vom Darß geht es über Stralsund rüber nach Hiddensee und weiter nach Rügen. Dann zur winzigen Naturschutzinsel Greifswalder Oie und nach Usedom. In Zingst hat sich Axel Bulthaupt mit einem Geologen des Leibnitz-Instituts für Ostseeforschung verabredet. Michael Naumann ist nicht nur ein begnadeter Surfer, sondern weiß auch alles über die Küstenbewegungen seiner Heimat. Er sagt: "in 300 Jahren wird die Küste hier völlig anders aussehen". In Vitte auf Hiddensee warten schon die Fischer der MS Pfadfinder. Es geht früh hinaus, die Schollen sollen ins Netz und auf den Tisch. Stralsund gehört zu den bedeutendsten Städten an der vorpommerschen Küste. Alte Hansestadt, zu DDR-Zeiten fast verfallen und heute auferstanden in neuem Glanz. Wolf Thormeier ist Restaurator und hat zum Erhalt seiner Stadt nicht unwesentlich beigetragen. Und er ist ein echtes Original. Mit ihm durch die alten Gassen zu ziehen, ist eine erlebnisreiche Erfahrung für Axel. An Bord des Seenotrettungskreuzers Harro Koebke, der in Sassnitz auf Rügen stationiert ist, erlebt er auf hoher See eine Rettungsübung. Die Besatzung läuft übrigens auch aus, wenn an den weltberühmten Kreidefelsen ein Unfall passiert, und Leben in Gefahr ist. Auf der Greifswalder Oie, der weit im Meer liegenden, unter Naturschutz stehenden kleinen Insel mit ihrer wechselvollen Geschichte lebt als einzige das ganze Jahr über Stella Klasan. Sie ist Ornithologin, liebt die Einsamkeit, und kümmert sich um die Beringung und Zählung der gefiederten Gäste. Versorgt wird sie unter anderem von dem auf der Insel stationierten Seenotrettungskreuzer. Eine Reise durch Vorpommern ohne einen Besuch auf Usedom, das geht gar nicht. Deshalb beendet Axel Bulthaupt seine Tour auch auf Deutschlands östlichster Insel. Mit der Pferdekutsche geht's übers Land. Brigitte Will fährt seit vielen Jahren die Besucher, kennt jeden Stein und kann so manche Geschichte erzählen, von Heimat, Gästen und Touristen, Veränderung und Tradition auf dieser einzigartigen Insel. Vorpommerns Küste: ein sagenhaftes Stück Heimat, voller Überraschungen auf dem Wasser, an Land und in der Luft. Ein Film voll toller Entdeckungen, mit einzigartigen Bildern und ganz besonderen Menschen.
MDR
MDR aktuell NACHRICHTEN
Hinter den Kulissen geht es wieder heiß her. Denn diese Nachrichtensendung berichtet nicht nur über das Aktuellste aus aller Welt, sondern auch über regionale Themen des MDR-Gebiets.
MDR
das MDR-Wetter WETTERBERICHT
Ganz egal ob es regnet, stürmt oder schneit, die Wetterfrösche vom MDR stehen ihnen jederzeit zur Verfügung und lassen Sie wissen, ob Strickpullover und Regenschirm heute im Schrank bleiben dürfen.
MDR Show
MDR Zeitreise INFOMAGAZIN Nachruf auf die Braunkohle
Kohleausstieg bis 2038: In harten Verhandlungen haben die ostdeutschen Bundesländer um ihre Zukunft nach einem Ende der Förderung des "Schwarzen Goldes" gekämpft. Wie kein anderer Rohstoff hat die Kohle gerade den Mitteldeutschen Raum geprägt - und wird das auch noch Jahrzehnte nach Ende des Abbaus tun. In spannenden Episoden ergründet die "MDR Zeitreise", welche Spuren etwa der Kampf um die Kohle in den Rekordwintern 1956 und 1978 in der einstigen DDR hinterlassen hat. Sie erinnert an die durch die Kohle untergegangenen Orte wie das Dorf Magdeborn in der Nähe von Leipzig. Und sie zeigt den Alltag in der DDR, als mit Briketts wie beispielsweise aus Espenhain praktisch ein ganzes Land geheizt wurde.
MDR Doku
Kampf um die Kohle DOKUMENTATION
Kohle war einst der Treibstoff der Industrialisierung, schuf Wohlstand und ermöglichte die Mobilität, wie wir sie heute kennen. Heute steht der fossile Brennstoff für Rückschritt, den Verlust von Heimat, Umweltzerstörung und Klimakollaps. Mit den Klimazielen des Pariser Klimaschutzabkommens 2015 schien das Ende der Kohle besiegelt. Doch der Ausstieg läuft schleppend. Denn es stehen auch Arbeitsplätze und Infrastrukturen auf dem Spiel. Es geht um Verantwortung, Politik, die mächtige Kohle-Lobby und sehr viel Geld. Der Kohleabbau zerstört Landschaften, gefährdet den sozialen Frieden und die Gesundheit. Noch immer bedroht er ganze Dörfer - wie zum Beispiel das sächsische Pödelwitz, an dessen Ortsrand schon die Braunkohlebagger stehen, während ein paar wenige Einwohner weiter ihr Zuhause verteidigen. In Polen wiederum nimmt der Kampf für die Kohle geradezu religiöse Formen an. "Gott hat uns die Kohle gegeben und wir werden sie fördern, solange es sie gibt", sagt der Gewerkschafter Miroslaw Truchan. Die Unabhängigkeit von ausländischen Energieträgern steht für das Land über allem. Die Dokumentation begleitet die Protagonisten im Kampf um die Kohle. Sie zeigt, wie schwer der Ausstieg aus der Kohle ist und wie er trotzdem gelingen kann.
MDR Doku
Träume der Lausitz DOKUMENTATION
Im Mittelpunkt des Dokumentarfilms stehen die dramatischen Veränderungen einer Landschaft durch den Braunkohleabbau. Ebenso geht es aber um die Lebensumstände der Menschen, die dort ihre Heimat haben. Futuristische Bilder, gedreht im Frühjahr 2009, machen die "Träume der Lausitz" zu einem Science Fiction Heimatfilm, mit Visionären und Hoffnungen. Die Koproduktion mit rbb und MDR beschreibt auch den alten Traum des Fürsten Pückler: Die Lausitz als eine Landschaft für den Menschen.
MDR Serien
Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel KRIMISERIE Das Findelkind (Folge: 7), I 2011
MDR Serien
Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel KRIMISERIE Sprung in den Tod (Folge: 8), I 2011
MDR Doku
Kripo live RECHT UND KRIMINALITÄT
Auch in Mitteldeutschland gibt es Bösewichte! Denen geht es allerdings schon seit 1992 per TV an den Kragen. Mithilfe der Zuschauer wurden seitdem schon einige Verbrecher dingfest gemacht.
MDR Doku
Meine Zukunft ohne die Kohle REPORTAGE Drei Menschen, eine Geschichte
MDR Doku
Katharinas verbotene Liebe REPORTAGE
MDR Doku
Autobahn von oben nonstop VERKEHR Sachsen
MDR
MDR SACHSENSPIEGEL REGIONALMAGAZIN
Topaktuell und stets gut recherchiert gibt es hier das Neueste und Spannendste aus Sachsen zu sehen. Die Beiträge zeigen, wie vielseitig und lebhaft dieses Bundesland tatsächlich ist.
MDR
MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE REGIONALMAGAZIN
In Sachsen-Anhalt kommt nicht so schnell Langeweile auf. Dies verdeutlichen die Beiträge aus den Rubriken "Wir für Sie", "Sportevent der Woche" oder auch die "Freizeitchecker".
MDR
MDR THÜRINGEN JOURNAL REGIONALMAGAZIN
Alles was die thüringer Bevölkerung interessiert, bewegt oder aufregt, gibt es hier zu sehen. Das Regionalmagazin ist zudem topaktuell und lässt auch Menschen vor Ort zu Wort kommen.
MDR Doku
Unterwegs in Sachsen-Anhalt LAND UND LEUTE Im Bebertal
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN