PHOENIX heute

ZDFinfo WELT
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
PHOENIX Doku
Auf schmaler Spur durch Indien TOURISMUS Die Kangra Valley-Bahn, D 2012
Das Kangra-Tal im Norden Indiens hat einen ganz besonderen Charme. Mit seinen versprengten Weilern vor der Kulisse des Himalayas, seinen Terrassenfeldern und Schmelzwasserbächen ist es geradezu eine Märchenlandschaft. Der allgegenwärtige Kontrast zwischen den schneebedeckten Gipfeln und dem Gold und Grün der farbigen Felder im Tal ist einzigartig. Mitten durch dieses grandiose Tal fährt die Kangra-Valley-Bahn auf einer 164 Kilometer langen Strecke zwischen Pathankot und Baijnath - über insgesamt 971 Brücken und durch nur zwei Tunnels. Die Vorgaben bei ihrem Bau 1929 waren eindeutig: "Optischer Einklang mit der Natur" lautete das oberste Ziel.
PHOENIX Doku
Auf schmaler Spur durch Indien TOURISMUS Die Matheran-Hill Bahn, D 2012
Matheran im Westen Indiens liegt nur wenige Kilometer von der Millionenmetropole Mumbai auf einem Tafelberg in rund 800 Metern Höhe. Die Matheran-Hill-Bahn führt auf einer abenteuerlichen Strecke aus dem fast auf Meereshöhe gelegenen Neral in den beliebten Luftkurort. Peter Weinert erzählt die Geschichte dieser Schmalspurbahn und ihrer kühnen Streckenführung. Der Film ist darüber hinaus auch ein lebendiges Portrait des quirligen Kurortes Matheran, seiner Bewohner und Gäste und der faszinierenden Landschaft, in die dieser ungewöhnliche Ort eingebettet ist.
PHOENIX Doku
Planet Sand DOKU-REIHE China - Der Kampf gegen den "Gelben Drachen", F 2017
China ist bedroht. Seine uralten, vor langer Zeit im Norden und in der Mitte des Landes entstandenen Wüsten wachsen unaufhörlich. Und neue bilden sich. Aride und semiaride Gebiete bedecken mittlerweile die Hälfte des Landes. Die Wüsten breiten sich in besiedeltem Gebiet aus und verdrängen dort wertvolles Ackerland in dramatischer Weise. Die natürlichen Vegetationsbarrieren am Rande der Wüsten reichen nicht aus und können den Sandstaub, der sich auch auf Peking niederlässt, nicht mehr aufhalten.
PHOENIX Doku
Planet Sand DOKU-REIHE Aralkum - Die jüngste Wüste der Welt, F 2017
Die im Herzen von Zentralasien gelegene Aralkum ist die zeitgeschichtlich jüngste Wüste der Welt und Mahnmal für eine der größten vom Menschen verursachten Umweltkatastrophen. Die lebensfeindliche Salzwüste ist entstanden, da der Aralsee - einst das viertgrößte Binnengewässer der Welt - auf verheerende Weise verlandet. Seit 1960 hat der Aralsee 85 Prozent seiner Fläche und 90 Prozent seines Volumens verloren. Der Wasserpegel sank im letzten halben Jahrhundert um bis zu 25 Meter. Die Dokumentation geht der Frage nach, ob sich das vom Menschen zerstörte ökologische Gleichgewicht wiederherstellen lässt.
PHOENIX Doku
phoenix vor ort ZEITGESCHEHEN
PHOENIX Show
phoenix tagesgespräch GESPRÄCH
Sevim Dagdelen, Vorsitzende Deutsch-Türkische Parlamentariergruppe/stellvertretende Vorsitzende der Fraktion Die Linke, im Interview mit Andreas Klinner über das Ergebnis der Wiederholung der Bürgermeisterwahl in Istanbul.
PHOENIX
ANNE WILL POLITIK
PHOENIX Doku
Merkel - Eine Bilanz POLITIK
PHOENIX
Was Europa bewegt EUROPA
Welche Themen bestimmen den Blick der Bürger auf Brüssel? Markus Preiß, Leiter des Brüsseler ARD-Studios, hat mit Europäern in neun verschiedenen EU-Ländern gesprochen und die Menschen gefragt, ob die EU liefert, was sie von ihr erwarten. Er spricht mit den Bürgern über Armut und Reichtum in Europa und fragt, ob sie sich - gerade an den Außengrenzen - sicher fühlen. Estland etwa hat angesichts des großen Nachbarn Russland andere Sicherheitsinteressen als Italien. Preiß schildert, was Europa mit explodierenden Mieten im boomenden Irland zu tun hat, warum sich Franzosen und Italiener in der EU-Flüchtlingspolitik so sehr zerstreiten und welche Sicht die Ungarn darauf haben. Der Korrespondent blickt auch nach vorn: Welche Chancen bieten sich der IT-Branche z.B. in den Niederlanden und Rumänien? Wird Europa gegenüber Amerikanern und Chinesen in Zukunft bestehen können?
PHOENIX Doku
phoenix vor ort ZEITGESCHEHEN
PHOENIX
Angst vor China? Die Neue Seidenstraße POLITIK
Globalisierung auf Chinesisch. Ziel: Der Aufstieg Chinas zur größten Industrienation der Welt. Instrument: Die Neue Seidenstraße. Vision, Macht und Geld bilden die Grundlage für das gigantische Welthandels- und Infrastrukturprojekt der Chinesen. Welche politische Strategie verfolgt die Weltmacht China mit der Neuen Seidenstraße? Wie geht sie dabei vor? Wo steht Deutschland, wo die Europäische Union? Ist Angst vor China berechtigt oder birgt Chinas Weg nach Westen eine große Chance für die Länder, die in das Giga-Projekt eingebunden sind? Wer profitiert, wer bleibt auf der Strecke? Das phoenix plus "Angst vor China? Die Neue Seidenstraße" geht diesen Fragen nach. Mit der Moderatorin Sara Bildau diskutieren die China- und Ostasienforscherin Professor Nele Noesselt sowie Professor Markus Taube, Wirtschaftsexperte Ostasien, beide von der Universität Duisburg-Essen.
PHOENIX
Alpha Scramble MILITÄR
Im Baltikum, einer politisch und historisch sensiblen Region, wo heute Europäische Union und NATO an den östlichen Nachbarn Russland grenzen, leistet Deutschlands Luftwaffe gemeinsam mit 14 weiteren NATO Partnern einen wichtigen Beitrag zur Überwachung und Sicherung des Luftraums. Mit fünf Kampfflugzeugen und einem Kontingent von 160 eigens geschulten Männern und Frauen: Piloten, Technikern, Mechanikern - Spezialisten der Luftwaffe - sichert die Bundeswehr im Schichtbetrieb einen schmalen Korridor im Nordosten Europas: 24 Stunden am Tag, - 7 Tage die Woche, - vier Monate bei jeder Mission.
PHOENIX Doku
phoenix vor ort ZEITGESCHEHEN
PHOENIX
Schule im Brennpunkt BERUF UND BILDUNG
Die Schule kommt nicht zur Ruhe: Lehrermangel und heruntergekommene Gebäude, PISA-Tests und Digitalisierungs-Hype - eigentlich wollen Kinder in der Schule nur ungestört lernen. Reporter Stefan Martens geht der Frage nach: Was lässt sie nicht zur Ruhe kommen und worum geht es eigentlich genau, wenn wir über die Bildung unserer Kinder sprechen?
PHOENIX Doku
Vom Feind zum Freund - Die deutsch-franzöische Freundschaft GESCHICHTE
Vom Feind zum Freund. Vom Ersten Weltkrieg zu den Aachener Verträgen. Die Paare der Freundschaft: Von Adenauer und de Gaulle bis zu Merkel und Macron. Ein Überblick der deutsch-französischen Freundschaft, die mit Feindschaft begann.
PHOENIX Doku
Markus Lanz - Deutschland! LAND UND LEUTE Gespräche über Einigkeit und Recht und Heimat, D 2018
Wie erleben die Deutschen ihr Land, und wie leben sie in ihrem Land? Warum ist der Heimatbegriff wieder so aktuell? Auf seiner Deutschlandreise geht Markus Lanz Fragen wie diesen nach. Dazu besucht er nicht nur unterschiedliche Regionen, sondern auch Menschen mit ganz unterschiedlichen Biografien und Lebenswegen im Ruhrgebiet, in Mecklenburg-Vorpommern, Berlin-Kreuzberg oder in und um München. So bekommen Themen wie Strukturwandel und Industrieabbau, Migration und Integration, Nationalismus und Parallelgesellschaften genauso ein Gesicht wie die Fragen nach Tradition und den Chancen für die Zukunft. Dazu trifft Markus Lanz auf seiner Deutschland-Expedition den renommierten Soziologen Heinz Bude, die Psychologin Beate Mitzscherlich sowie den Strafrechtler und Rechtsphilosophen Reinhard Merkel. Alle Experten werfen ebenfalls spannende Blicke auf Deutschland und seine Menschen.
PHOENIX Doku
phoenix der tag ZEITGESCHEHEN
PHOENIX
Die Macht der Clans FILM/KINO/TV, D 2019
Gewalt, Geld, Größenwahn: Jahrzehnte lang haben kriminelle Teile arabisch-stämmiger Clans ihre Macht ausgebaut, Parallelwelten geschaffen. Politik und Justiz haben das Problem unterschätzt. Der Überfall auf das KaDeWe, der Diebstahl einer 100 Kilogramm-Goldmünze aus dem Bode-Museum - es sind solche Schlagzeilen, die das öffentliche Bild von sogenannter "Clankriminalität" prägen. Doch welche Bedeutung haben Clans in manchen Städten im Alltag? Die Dokumentation "Die Macht der Clans" beleuchtet familiäre Strukturen und Rechtsauffassungen arabisch-stämmiger Clans und stellt die Frage nach wirksamer Strafverfolgung und Versäumnissen im Umgang mit kriminellen Mitgliedern aus den Großfamilien. Dabei greift die 30minütige Dokumentation immer wieder auf Spielfilm-Szenen aus "Gegen die Angst" zurück. Die Figur der Staatsanwältin in dem Spielfilm - verkörpert von Nadja Uhl - ist erfunden. Doch die Themen, die der Spielfilm aufgreift, beschäftigten Polizisten und Staatsanwälte auch im realen Leben. Denn Teile einiger Clans haben sich - in den 80er und 90er Jahren aus dem Libanon nach Deutschland gekommen - zu einer festen Größe der organisierten Kriminalität entwickelt. Ihre Mitglieder verdienen an Drogenverkauf, Prostitution, Schutzgelderpressung und spektakulären Raubzügen, so Ermittler.
PHOENIX Doku
Planet Sand DOKU-REIHE China - Der Kampf gegen den "Gelben Drachen", F 2017
China ist bedroht. Seine uralten, vor langer Zeit im Norden und in der Mitte des Landes entstandenen Wüsten wachsen unaufhörlich. Und neue bilden sich. Aride und semiaride Gebiete bedecken mittlerweile die Hälfte des Landes. Die Wüsten breiten sich in besiedeltem Gebiet aus und verdrängen dort wertvolles Ackerland in dramatischer Weise. Die natürlichen Vegetationsbarrieren am Rande der Wüsten reichen nicht aus und können den Sandstaub, der sich auch auf Peking niederlässt, nicht mehr aufhalten.
PHOENIX Doku
Planet Sand DOKU-REIHE Aralkum - Die jüngste Wüste der Welt, F 2017
Die im Herzen von Zentralasien gelegene Aralkum ist die zeitgeschichtlich jüngste Wüste der Welt und Mahnmal für eine der größten vom Menschen verursachten Umweltkatastrophen. Die lebensfeindliche Salzwüste ist entstanden, da der Aralsee - einst das viertgrößte Binnengewässer der Welt - auf verheerende Weise verlandet. Seit 1960 hat der Aralsee 85 Prozent seiner Fläche und 90 Prozent seines Volumens verloren. Der Wasserpegel sank im letzten halben Jahrhundert um bis zu 25 Meter. Die Dokumentation geht der Frage nach, ob sich das vom Menschen zerstörte ökologische Gleichgewicht wiederherstellen lässt.
PHOENIX
tagesschau NACHRICHTEN
PHOENIX Doku
Planet Sand DOKU-REIHE Atacama - Dem Wasser auf der Spur, F 2017
Die Atacama-Wüste in Südamerika ist die trockenste Wüste der Erde: In manchen Gegenden ist seit 500 Jahren kein einziger Tropfen Regen gefallen. In dieser extremen Umwelt begrenzt sich das Leben auf ein Minimum und konzentriert sich um die Orte, an denen ein wenig Wasser verfügbar ist. Doch die lebensfeindliche Wüste ist reich an Erzen. Der Bergbau und die großen Küstenstädte haben sich der wertvollen Wasserressourcen bemächtigt - zum Schaden der Bauern in den kleinen Dörfern und der fragilen Ökosysteme.
PHOENIX Doku
Planet Sand NATUR UND UMWELT Australien - Kontinent der Wüsten, F 2017
Australien ist Weltmeister im Rindfleischexport. Doch heute rächen sich die Fehler der Vergangenheit: Die rücksichtslosen Methoden der Farmer haben zu Versteppung und Klimaveränderungen geführt, was den riesigen Viehherden zunehmend die Nahrungsgrundlage entzieht. Sandstürme, gewaltige Buschfeuer, Dürren, plötzliche Überschwemmungen, ausgelaugte Böden - die Natur scheint verrückt zu spielen. Mehr denn je ist schnelles Handeln geboten. Die australische Regierung entsendet Wissenschaftler in die betroffenen Gebiete, um im Dialog mit den Aborigines moderne Methoden und überliefertes Wissen der Ureinwohner zu kombinieren.
PHOENIX
heute journal NACHRICHTEN
PHOENIX
unter den linden POLITIK
Alt und Jung, Ost und West, Arm und Reich - in unserer Gesellschaft scheinen sich immer neue Gräben aufzutun. Der Zusammenhalt zwischen den Regionen und Generationen bröckelt, so die weitergehenden Analysen der jüngsten Umfragen und Wahlergebnisse. Antworten auf die sozial und ökonomisch relevanten Fragestellungen unserer Zeit fallen je nach Wohnort oder Altersgruppe unterschiedlich aus. Die Suche nach einer verbindenden Formel scheint für die Politik schwerer denn je. Die Mitte der Gesellschaft tendiert vermehrt zu den politischen Rändern - Leidtragende sind vor allem die Volksparteien. Wie geteilt ist Deutschland? Wie halten wir unsere Gesellschaft zusammen? Wie schaffen wir Generationengerechtigkeit? Und wie gelingt der Ausgleich zwischen den Regionen? Diese und weitere Fragen diskutiert Michaela Kolster mit ihren Gästen.
PHOENIX Doku
phoenix der tag ZEITGESCHEHEN
PHOENIX
unter den linden POLITIK
Alt und Jung, Ost und West, Arm und Reich - in unserer Gesellschaft scheinen sich immer neue Gräben aufzutun. Der Zusammenhalt zwischen den Regionen und Generationen bröckelt, so die weitergehenden Analysen der jüngsten Umfragen und Wahlergebnisse. Antworten auf die sozial und ökonomisch relevanten Fragestellungen unserer Zeit fallen je nach Wohnort oder Altersgruppe unterschiedlich aus. Die Suche nach einer verbindenden Formel scheint für die Politik schwerer denn je. Die Mitte der Gesellschaft tendiert vermehrt zu den politischen Rändern - Leidtragende sind vor allem die Volksparteien. Wie geteilt ist Deutschland? Wie halten wir unsere Gesellschaft zusammen? Wie schaffen wir Generationengerechtigkeit? Und wie gelingt der Ausgleich zwischen den Regionen? Diese und weitere Fragen diskutiert Michaela Kolster mit ihren Gästen.
PHOENIX Doku
Planet Sand DOKU-REIHE Atacama - Dem Wasser auf der Spur, F 2017
Die Atacama-Wüste in Südamerika ist die trockenste Wüste der Erde: In manchen Gegenden ist seit 500 Jahren kein einziger Tropfen Regen gefallen. In dieser extremen Umwelt begrenzt sich das Leben auf ein Minimum und konzentriert sich um die Orte, an denen ein wenig Wasser verfügbar ist. Doch die lebensfeindliche Wüste ist reich an Erzen. Der Bergbau und die großen Küstenstädte haben sich der wertvollen Wasserressourcen bemächtigt - zum Schaden der Bauern in den kleinen Dörfern und der fragilen Ökosysteme.
PHOENIX Doku
Planet Sand NATUR UND UMWELT Australien - Kontinent der Wüsten, F 2017
Australien ist Weltmeister im Rindfleischexport. Doch heute rächen sich die Fehler der Vergangenheit: Die rücksichtslosen Methoden der Farmer haben zu Versteppung und Klimaveränderungen geführt, was den riesigen Viehherden zunehmend die Nahrungsgrundlage entzieht. Sandstürme, gewaltige Buschfeuer, Dürren, plötzliche Überschwemmungen, ausgelaugte Böden - die Natur scheint verrückt zu spielen. Mehr denn je ist schnelles Handeln geboten. Die australische Regierung entsendet Wissenschaftler in die betroffenen Gebiete, um im Dialog mit den Aborigines moderne Methoden und überliefertes Wissen der Ureinwohner zu kombinieren.
PHOENIX Doku
Geheimnisvolle Orte DOKUMENTATION Die Schönhauser Allee, 2013
Nur wenige Straßen in Berlin sind so bekannt, beliebt und berüchtigt wie die Schönhauser Allee. Bis heute ist diese Straße in Berlin-Prenzlauer Berg ein Ort der Geschichte und der Geheimnisse. Früher lebten hier Arbeiter und Angestellte, Oppositionelle und Hausbesetzer, Homosexuelle und Künstler. Die Schönhauser Allee war eine wichtige Verkehrsader, ein Ort der Subkultur und ein Ort des Widerstands. Zeitzeugen erinnern sich an ihre Erlebnisse und ihre Erfahrungen in der Schönhauser Allee.
PHOENIX Doku
Wie der Ku'damm nach Karl-Marx-Stadt kam DOKUMENTATION Der Westen im DDR-Film, D 2013
Nach dem Bau der Mauer fehlte es bei der DEFA, der großen DDR-Traumfabrik, keine 1000 Meter Luftlinie von der Grenze zu Westberlin entfernt, am Nötigsten. Für die Kreativen vom Film in Babelsberg und Adlershof, die die kapitalistische Welt halbwegs glaubhaft in die DDR-Kinos und -Wohnzimmer tragen sollten, war dies mehr als eine Herausforderung. Ehemalige DEFA-Requisiteure und Szenenbildner erzählen, wie sie versuchten, den bösen Westen im Ost-Film glaubhaft zu präsentieren.
PHOENIX Doku
Straßen mit Geschichte DOKUMENTATION Champs-Elysées vom Rhein - Die Kö in Düsseldorf, 2015
Gut 800 Meter lang und prall gefüllt mit Luxuswaren: Alles was Rang und Namen hat in der Welt der Reichen und Schönen, präsentiert sich hier. Man zeigt, was man hat - und was man sich leisten kann: teure Autos, luxuriöse Uhren, Kunst, edlen Kitsch und Designerkleidung: die Kö in Düsseldorf. Hier flanieren Scheichs mit ihren Familien beim Einkaufsbummel und übernachten in einem der beiden Luxushotels. An der Kö stellt man sich gern ein auf die reiche Kundschaft: So schließt mancher Händler auch schon mal sein Geschäft ab, damit sich die betuchten Kunden in Ruhe umschauen können.
PHOENIX Doku
Straßen mit Geschichte DOKUMENTATION Straße der Macht - Die Adenauerallee, 2015
Eine Straße in einer kleinen Stadt am Rhein - nicht mehr. Doch es richteten sich 40 Jahre lang die Augen der Welt darauf. Denn hier wurde die Bundesrepublik aus der Taufe gehoben, hier gab sie sich ihr Grundgesetz und von hier aus wurde sie regiert: die Adenauerallee in Bonn. Königin Elizabeth, John F. Kennedy und Michail Gorbatschow fuhren sie entlang, sechs Kanzler bestimmten hier die Politik - und eine halbe Million Menschen demonstrierten gegen die atomare Aufrüstung. Die Dokumentation folgt der Straße - und begibt sich auf eine spannende Reise in die Zeit der jungen Bundesrepublik.
PHOENIX Doku
Route 66 LANDSCHAFTSBILD Auf der Hauptstraße Amerikas - Von Chicago, Illinois nach Tulsa, Oklahoma, 2012
Von Chicago am Rande der Großen Seen bis nach Los Angeles - auf dem legendären Highway Route 66 geht es immer nur in eine Richtung: nach Westen. Nur wenige Meilen zwängt sie sich durch die Schluchten der Metropole am Lake Michigan, dann wird die "66" eine fast 4.000 Kilometer lange Landstraße - durch "Smalltown America", das weite Land der Farmen und Kleinstädte.
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN