Doku heute abend

Doku 20:15

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
K1 Doku
Unser Bahnhof REPORTAGE, D 2019
6:00 Uhr morgens am Frankfurter Hauptbahnhof. Das Team vom Casualfood-Store "Quickers" versorgt Reisende mit guter Laune und heißem Kaffee. Heißgetränke gibt es heute auch in der Bahnhofsmission. Jeden Donnerstag öffnet Dekan Carsten Baumann die Türen für Wohnungslose und Hilfsbedürftige und bietet kostenlos Kaffee an. Und: DB-Service-Mitarbeiterin Mia bekommt einen Funkspruch. In einem Zug ist ein Hund vergessen worden. Wird sie ihn finden und seinem Besitzer zurückgeben können?
Abenteuer Leben am Sonntag INFOMAGAZIN, D 2019
ZDFinfo Doku
24 Stunden Erde DOKUMENTATION Am Puls des Planeten, GB 2019
Die Erde verändert sich - und das nicht nur in Jahrmillionen: Jede Minute entsteht neues Land, ganze Vulkaninseln bilden sich im Laufe einer Nacht. Die Erde schläft nie. Mit modernster Technik erforschen Wissenschaftler das Leben unseres Planeten und verfolgen, wie er atmet, schrumpft und wächst. Welche biologischen, geologischen und physikalischen Prozesse sind dafür verantwortlich? Und welche Rolle spielt der Mensch dabei?
24 Stunden Erde DOKUMENTATION Naturgewalt Mensch, GB 2019
PHOENIX Doku
Rettung der Tempel am Nil DOKUMENTATION, 2019
Der Film schaut zurück auf die Rettung der nubischen Tempel in Ägypten, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. 1954 bedrohte Präsident Nassers Staudammprojekt in Südägypten hunderte von antiken Tempeln, u.a. von Ramses II und Kleopatra. Dank einer beispiellosen internationalen Hilfsaktion wurde dieses außergewöhnliche Architekturerbe gerettet. Reisende, die aus Südägypten zurückkehrten, berichteten von der Existenz von Tempeln, die zwischen der nubischen Wüste und dem Nil lagen. Majestätische Steinkolosse, die sich aus dem Wüstensand erhoben, bewahrten ihre Geheimnisse vor den Nachfolgegenerationen. Jahrhunderte lang waren Abu Simbel, Dendur, Amada und andere Monumente Opfer von Plünderungen, Erdbeben, Sandstürmen und Fluten, bis sie letztlich fast von den Wassern des Assuan-Staudamms verschluckt werden sollten.
Aufgedeckt: Geheimnisse des Altertums ARCHÄOLOGIE Die Cheops-Pyramide, GB 2015
WELT Doku
Hitlers Komplizen: Wernher von Braun DOKUMENTATION, GB 2018
Vom SS-Sturmbannführer zum gefeierten Wegbereiter der Raumfahrt - trotz seiner Nazi-Vergangenheit wird Wernher von Braun nach Ende des Krieges mit offenen Armen von den USA empfangen, denn er gehört zu den fähigsten Raketeningenieuren seiner Zeit. Und der Freiherr beweist sein Talent: Er entwickelt die Rakete Saturn V, die 1969 die ersten Menschen zum Mond befördert. Die Dokumentation schildert die ungewöhnliche Lebensgeschichte eines Kriegsverbrechers, der nie zur Rechenschaft gezogen wurde.
Der Zweite Weltkrieg in Zahlen: Hitlers Aufstieg GESCHICHTE, GB 2019
NTV Doku
Familiendynastien - Eberspächer Gruppe DOKUMENTATION, D
Angefangen hat alles mit Schalldämpfern und Standheizungen, heute gehört Eberspächer zu den weltweit führenden Systementwicklern für Abgastechnik, Fahrzeugheizungen und Klimasysteme. Das Familienunternehmen baut seine Position als erfolgreicher Automobilzulieferer seit fünf Generationen aus. Immer wieder ist es der Firma gelungen, sich Veränderungen anzupassen. Die Doku zeigt, wie Eberspächter seine Produkte bis heute weiterentwickelt.
Familiendynastien - Miele DOKUMENTATION, D
SWR Doku
Europa ungezähmt NATUR UND UMWELT Die Alpen
Die Alpen zählen mit ihren schwer zugänglichen Hochgebirgsregionen zu den letzten naturbelassenen Gebieten in ganz Europa. Mit über 82 Viertausendern sind sie gleichzeitig der mächtigste Gebirgszug unseres Kontinents. Gletscher, Lawinen und strenge Winter haben über die Jahre die Landschaft geprägt und ermöglichen heute eine gewaltige Artenvielfalt. Um sie geht es in dieser Episode der fünfteiligen Dokumentationsreihe "Europa ungezähmt". Die Alpen trennen die trockenen, immergrünen Wälder des Mittelmeerraums von den Laubwäldern Zentraleuropas und bieten vielfältige Lebensräume für über 30.000 Tier- und 13.000 Pflanzenarten. Der Film zeigt die Reise von grünen Tälern über steile Gebirgsschluchten hin zu von Eis und Fels geprägten Gipfeln. Er zeigt auch Murmeltiere, Steinböcke und -adler, die sich alle auf unterschiedliche Weise angepasst haben.
Europa ungezähmt NATUR UND UMWELT Der trockene Süden
NDR Doku
Im Herzen Schottlands LANDSCHAFTSBILD Mit dem Zug durch die Highlands
In den schottischen Highlands warten hinter jeder Kurve neue, traumhaft schöne Ausblicke: mit Heide bewachsene Hügel, die Violett leuchten, malerische Seen und grüne Wälder. Doch was wären diese noch immer weithin unberührten Flecken ohne die Menschen, die hier leben? Für ihre bildstarke Reisedokumentation begeben sich die NDR Autoren Babette Hnup und Maik Gizinski mit ihrem Kamerateam auf die Zugstrecke der legendären Highland Main Line, die mitten durch den Cairngorms National Park führt. Dabei lernen sie kantige Bewohnerinnen und Bewohner kennen. Dazu gehört der einzige schottische Schwertschlucker Steve Archibald. Er ist auf dem Weg zum weltgrößten Straßenkünstlerfestival Edinburgh Fringe, um das Geld für einen Urlaub mit seinem Sohn zu verdienen. Früher war Steve Fabrikarbeiter, heute riskiert er Tag für Tag sein Leben, wenn er sich eine 30 Zentimeter lange Stahlklinge tief in den Rachen schiebt. Oder auch Calum Richardson, dessen kleiner, aber legendärer Fish-and-Chips-Laden in Stonehaven als bester in ganz Großbritannien gilt. Auch die 20-jährige Golferin Ellie Docherty, die sich anschickt, den sehr männlich dominierten Nationalsport aufzumischen, kommt im Film zu Wort. Schon ihr Großvater war leidenschaftlicher Golfprofi und ist seit über 70 Jahren auf den örtlichen Greens zu Hause. Weitere Stopps sind das Städtchen Aviemore samt seiner Gin-Destille, die Zutaten Wacholder und Hagebutten für den Gin sind in den Wäldern ringsum zu finden. Und die Farm zweier stadtmüder Zuzügler, die sich hier zwischen Kühen und Schafen als Landwirte versuchen und nebenbei auf den Ölplattformen vor der Küste arbeiten. Die Schlussetappe der Reise führt durch den atemberaubenden Kaledonischen Kanal an Bord der "Tennessee Waltz" von Kapitän und Seemann Danny Coutts. Zurück im Zug, erreicht das NDR Team sein Ziel Inverness. Hier ist auch für Schaffnerin Jennifer Craig Endstation. Sie ist auf allen Bahnstrecken Schottlands unterwegs, aber keine liebt sie mehr als diese. "Die Blicke hier sind einfach unvergleichlich", bilanziert sie.
Sportschau FUßBALL Bundesliga am Sonntag
WDR Doku
Wunderschön! TOURISMUS Weihnachten im Ruhrgebiet
In der Adventszeit verwandelt sich das Ruhrgebiet in ein Lichtermeer. Und jede Stadt zwischen Duisburg und Dortmund lässt sich etwas Besonderes einfallen, um Besucher anzulocken: In Dortmund steht der größte beleuchtete Tannenbaum der Welt, und in Bochum landet der "fliegende Weihnachtsmann" mit seinem Schlitten. Auf dem nostalgischen Weihnachtsmarkt in Hattingen lässt Frau Holle Goldtaler regnen, im Sea Life in Oberhausen verfüttert ein Taucher Weihnachtsplätzchen an die Haie, und im Duisburger Zoo plündern die Kinder einen riesigen Gabentisch mit Spielzeug. Anne Willmes entdeckt den Zauber der Weihnachtszeit im Ruhrgebiet, lernt ein polnisches Weihnachtsmenü und ein italienisches Weihnachtsgebäck kennen und trifft ihre WDR-Kollegen Peter Grossmann und Daniel Assmann.
Sportschau Bundesliga am Sonntag FUßBALL 14. Spieltag - 14. Spieltag: 1. FC Union Berlin - 1. FC Köln, Werder Bremen - SC Paderborn

So 21:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ZDFinfo Doku
24 Stunden Erde DOKUMENTATION Naturgewalt Mensch, GB 2019
Geologische, physikalische und biologische Prozesse verändern die Erde jeden Tag, jede Minute. Das Erdinnere verschiebt Kontinente und lässt neues Land entstehen. Doch inzwischen ist der Mensch selbst zu einer geologischen Kraft geworden. Seine Fähigkeit, die Erde umzugestalten, übertrifft die der Natur: Jeden Tag setzen wir mehr CO2 frei als die Vulkane der Welt zusammen. Und bewegen mehr Sediment als alle Flüsse der Erde.
Fantastische Phänomene DOKUMENTATION Welt in Bewegung, GB 2017
PHOENIX Doku
Aufgedeckt: Geheimnisse des Altertums ARCHÄOLOGIE Die Cheops-Pyramide, GB 2015
Könnte ein neu entdecktes, 4500 Jahre altes Tagebuch offene Fragen zur scheinbar unmöglichen Konstruktion der Cheops-Pyramide beantworten? Archäologen, Historiker, Wissenschaftler und Forscher begeben sich mit der modernsten forensischen Technik auf die Suche nach Antworten.
Im Netz der Mafia - Die Geheimakten des FBI RECHT UND KRIMINALITÄT Der Strippenzieher: Sam Giancana, GB 2013
SWR Doku
Europa ungezähmt NATUR UND UMWELT Der trockene Süden
Der Mittelmeerraum gehört zu den berüchtigtsten Regionen der Erde. Hohe Temperaturen und geringer Niederschlag machen die südlichsten Breiten Europas zu einer der trockensten Regionen des Kontinents. In manchen Regionen fallen jährlich weniger als 400 Millimeter Regen - nur halb so viel wie in Deutschland. In Verbindung mit plötzlichen Regengüssen und kalt-feuchten Wintern hat das Klima enormen Einfluss auf die Lebensräume der hier beheimateten Tier- und Pflanzenwelt. Viele dieser Arten gibt es nirgends sonst auf der Welt - mehr als die Hälfte der 25.000 dokumentierten Tier- und Pflanzenarten sind nur in diesem europäischen Gebiet heimisch. Dennoch findet sich hier auch eine große Vielfalt an Vögeln, Reptilien, Insekten und Pflanzen. Gemeinsam bilden diese Tiere und Pflanzen eine Lebensgemeinschaft, die sich grundsätzlich von der in Mittel- und Nordeuropa unterscheidet. Auf der Iberischen Halbinsel beispielsweise wachsen einzigartige Wälder aus immergrünen Korkeichen und bieten etwa mit dem Pardelluchs einer extrem seltenen Raubkatze Lebensraum. Die wüstenhaften trockenen Regionen sind Heimat von Perleidechsen, Hornottern und Chamäleons. Vor allem das Mittelmeer prägt den Süden Europas, seine lange Küstenlinie bildet einen ganz eigenen Lebensraum - mit wilden Steilküsten, weiten Sandstränden und unbewohnten Inseln. Die Atlantikküste hingegen ist oft felsig und wild, so wie in Portugal. Dort haben sich Weißstörche eine ökologische Nische erobert. Immerhin müssen sie auf diesen einsamen Felsen im Meer keine Landraubtiere fürchten. Doch es droht Gefahr aus der Luft in Form von Möwen. Genau wie in Zypern, wo sie Jagd auf die gerade erst geschlüpften Schildkröten machen.
Sportschau FUßBALL Die Bundesliga am Sonntag
WELT Doku
Der Zweite Weltkrieg in Zahlen: Hitlers Aufstieg GESCHICHTE, GB 2019
"Zynische Versprechen an verzweifelte Menschen" - mit diesen Worten umschreibt ein Historiker die Anfänge des Zweiten Weltkriegs. Ein Konflikt unvorstellbaren Ausmaßes, kaum eine Generation nach dem Leid, das der Erste Weltkrieg über die Menschheit gebracht hatte. Die akribisch recherchierten Zahlen der Doku-Reihe verdeutlichen die Dimension der Ereignisse und erklären die Beweggründe der Beteiligten. Die erste von acht Folgen untersucht die Entwicklungen, die Hitlers Aufstieg ermöglichten.
Der Zweite Weltkrieg in Zahlen: Blitzkrieg GESCHICHTE, GB 2019
NTV Doku
Familiendynastien - Miele DOKUMENTATION, D
Waschmaschinen oder Staubsauger - die Firma Miele stellt seit über einem Jahrhundert erfolgreich Elektrogeräte her. Die Inhaber haben sich mit ihrem Markennamen ein unausgesprochenes Qualitätssiegel erarbeitet. Viele Menschen in Deutschland vertrauen Miele-Produkten. Doch wer steht hinter dem Unternehmen? Wer gründete es und wie ist es heute aufgestellt? Diese und weitere spannende Fragen klärt die Dokumentation.
Nachrichten NACHRICHTEN
RTLCrime Doku
Tatortreiniger: Der blutigste Job der Welt RECHT UND KRIMINALITÄT (Folge: 2), GB 2009
Die angehenden Mitglieder der Crime Scene Cleaners-Crew werden bei ihren ersten Begegnungen mit übel zugerichteten Leichen begleitet. Weitaus abgeklärter geht Joe bei seinem Einsatz in einem Motel zu Werke, in dem sich ein Gast umgebracht hat. Zeitgleich wird sein Kollege Nate von einem perfiden Feind attackiert: der gemeinen Kopflaus.
Charles Manson: Die verschollenen Filmaufnahmen DOKUMENTATION (Folge: 1), USA 2018
ZDFinfo Doku
Fantastische Phänomene DOKUMENTATION Welt in Bewegung, GB 2017
Bewegung ist alles: Von der größten Galaxie bis zum kleinsten Elektron steht nichts still. Die Menschen nehmen ihre bewegte Umwelt kaum wahr, dabei sind unglaubliche Wunder zu entdecken. "Terra X" reist mit einem Eurofighter in doppelter Schallgeschwindigkeit und verhindert, für eine Weile, dass die Sonne untergeht. Der Film zeigt einen Surfer, der die gefährlichste Welle der Welt reitet, und Menschentürme, die der Gravitation trotzen. Seit unser Planet existiert, ist er in Bewegung. Jeden einzelnen Tag seit viereinhalb Milliarden Jahren geht die Sonne scheinbar im Osten auf, nimmt ihren Weg über den Himmel und geht am westlichen Horizont wieder unter. Der Eindruck, dass sich Sonne und Sterne am Himmel bewegen, ist für die Menschen das einzige Anzeichen dafür, dass sich die Erde pausenlos dreht. Damit nicht genug, sausen sie auch noch in halsbrecherischer Geschwindigkeit durchs All und spüren auch davon nicht das Geringste. Das ändert sich abrupt, wenn man an Bord eines Eurofighters Typhoon unterwegs ist. Chef-Testpilot Steve Formoso nimmt die Zuschauer mit auf eine ganz besondere Mission. Er steigt mit seiner Maschine auf, um sich ein Wettrennen mit der Erde selbst zu liefern. Seine Orientierung ist die untergehende Sonne. Solange Formoso so schnell fliegt, wie sich unser Heimatplanet dreht, scheint die Sonne niemals untergehen zu wollen. Und dann gibt der Pilot noch einmal Gas. Auch auf der Oberfläche des Planeten ist alles im Fluss. Taktgeber für die Bewegung der Wassermassen auf der Erde ist vor allem der Mond. Aber auch die Anziehungskraft der Sonne spielt für die Gezeiten eine bedeutende Rolle. Dramatisch zeigt sich das ein paarmal im Jahr bei Springfluten. Sie entstehen, wenn die Anziehungskräfte von Sonne und Mond von derselben Seite auf die Erde einwirken. Die am meisten gefürchtete Springflutwelle ist die Pororoca. Wenn dieses Wellenmonster über den Amazonas rast, flüchten alle Anwohner auf höher gelegenes Gelände. Nur der Surfer Sergeno Laus wartet auf diese wenigen Gelegenheiten, die gefährlichste Welle der Welt zu reiten. Wenn die Menschen sich bewegen wollen, stellt Gravitation eher ein Hindernis dar. Jeder, der auf der Erdoberfläche gehen oder auch nur stehen will, findet sich in einem ständigen Kampf mit der Anziehungskraft der Erde wieder. Deutlich kann man diese Auseinandersetzung in der nordspanischen Stadt Vilafranca del Penedès beobachten. Hier versuchen Menschen in jedem Jahr von Neuem, der Schwerkraft zu trotzen. Sie errichten komplizierte Menschentürme, die die Grenzen des Möglichen ausreizen. Ganz gleich, wie statisch ein solcher Menschenturm erscheint, tatsächlich steht nichts wirklich still.
Fantastische Phänomene DOKUMENTATION Bausteine des Lebens, GB 2017
ServusTV Doku
Der Wegscheider ZEITGESCHEHEN, A 2018
Der wöchentliche - nicht ganz ernst gemeinte - Kommentar zum aktuellen Zeitgeschehen: Jeden Samstag Abend nimmt Der Wegscheider Ereignisse, Entwicklungen und Trends aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft oder Kultur aufs Korn. Der Name ist dabei Programm: Autor der Sendung ist Ferdinand Wegscheider, der darin regelmäßig Themen und Zusammenhänge analysiert, und aus seinem ganz persönlichen Blickwinkel Stellung dazu nimmt. All das stets mit einem Augenzwinkern, um den Zuseher zum Nachdenken anzuregen und ihn dazu zu bringen, sich seine eigene Meinung zum jeweiligen Thema zu bilden. Frei nach dem Motto: "Da scheiden sich nicht nur die Wege, sondern auch die Geister!"
P.M. Wissen INFOMAGAZIN Ausbruch eines Super-Vulkans // Vögel und kalte Füße // Algen und Zement u.a., A 2019
PHOENIX Doku
Im Netz der Mafia - Die Geheimakten des FBI RECHT UND KRIMINALITÄT Der Strippenzieher: Sam Giancana, GB 2013
Die Geschichte der amerikanischen Mafia ist die Geschichte von Messerstechereien, Mord, Erpressung, Glücksspiel, Drogenhandel, Alkohol- und Waffenschmuggel. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstanden überall in den großen Städten Mafia-Gangs. Namen wie Al Capone, Lucky Luciano oder Joe Colombo stehen dafür. Allein in New York beherrschten fünf Familien das organisierte Verbrechen. Erst nach und nach kam das FBI den Mafia-Bossen auf die Spur, mit Spezialeinheiten und modernen Überwachungsmethoden. Jetzt werden erstmals die Geheimakten des FBI geöffnet. Die Fahnder wollen damit deutlich machen, dass die Mafia hinter zahllosen, lange unaufgeklärten Todesfällen steckt. In dieser Folge erzählen sie vom Aufstieg und Fall des Chicagoer Mafiosi Sam Giancana.
Im Netz der Mafia - Die Geheimakten des FBI RECHT UND KRIMINALITÄT Der Reformer: Lucky Luciano, GB 2013
ORF III Doku
Weihnachten bei uns Dahoam BRAUCHTUM
Weihnachten - ORF III widmet sich mit dieser Dokumentation dem großen Fest der Familie. Jeder möchte bei seinen Liebsten sein. Viele Gepflogenheiten und Traditionen haben sich bei diesem Fest heraus gebildet, die in jedem Haushalt ein bisschen anders gelebt werden. Vor allem auf dem Land wird viel gesungen, gebacken und beisammen gesessen. Es ist schwer, hier nicht in Weihnachtsstimmung zu kommen. Und wenn dann noch rechtzeitig der Schnee einsetzt, steht einem gelungenen Weihnachtsfest nichts mehr im Weg. Wolfgang Niedermair hat in mehreren österreichischen Regionen Menschen besucht und zeigt, wie sie sich auf das große Fest vorbereiten.
André Hellers Menschenkinder MENSCHEN Arnulf Rainer
ARTE Doku
John Wayne - Amerika um jeden Preis KÜNSTLERPORTRÄT, F 2018
Wer an den klassischen Westernhelden denkt, denkt an John Wayne. Er war der Prototyp des einsamen Cowboys. Wie kein zweiter Hollywoodschauspieler schuf er im Laufe seiner beeindruckenden Karriere mit über 170 Filmen amerikanische Mythen und Legenden. Mit Filmen wie "Der Mann, der Liberty Valance erschoss", "Panik am roten Fluss" und "Rio Bravo" wurde der kernige Darsteller schon zu Lebzeiten zum Publikumsliebling. Was weniger bekannt ist: Im wahren Leben war Wayne als Mitglied der rechtsradikalen John Birch Society ein ultrarechter Macho und Rassist.
Merce Cunningham (1919-2009) KÜNSTLERPORTRÄT Tanz als Vermächtnis, F 2011

So 22:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
WELT Doku
Der Zweite Weltkrieg in Zahlen: Blitzkrieg GESCHICHTE, GB 2019
Nach den endlosen Grabenkämpfen des Ersten Weltkriegs schockieren die hochgerüsteten Deutschen ihre Gegner zu Beginn des Zweiten Weltkriegs mit einer neuen Strategie. Der Blitzkrieg soll angegriffene Nationen schnell zur Aufgabe zwingen. Zentrales Element sind dabei die schlagkräftigen Panzerdivisionen der Wehrmacht. Der Plan geht auf: Polen, Benelux und Frankreich werden innerhalb von Wochen überrannt und kapitulieren. Doch jenseits des Ärmelkanals wartet ein Gegner mit anderem Kaliber.
Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Operation "Chariot" GESCHICHTE, IRL 2013
NTV Doku
Röntgenbild Tiefsee - Geheimnisse der Ägypter DOKU-REIHE, GB
Die Ufer des Nils waren einst die Heimat der alten Ägypter, die eine der eindrucksvollsten Zivilisationen der Erde schufen. Wie konnten sie ihre monumentalen Bauwerke errichten? Woher kam ihre Obsession vom Leben nach dem Tod? Und welche Wunder sind mit ihrem Untergang noch verloren gegangen? Aufwendige Computergrafiken zeigen den mächtigen Fluss ohne Wasser und gehen den Geheimnissen auf den Grund.
Nachrichten NACHRICHTEN
DMAX Doku
Fang des Lebens - Der gefährlichste Job Alaskas DOKUMENTATION Freund oder Feind? (Folge: 2), USA 2018
Seebär Sig Hansen hat einen viel versprechenden Krabben-Hotspot ausgemacht. Gemeinsam mit seiner Mannschaft zieht der Kapitän der "Northwestern" prall gefüllte Körbe an Bord. Aber die Konkurrenz schläft nicht und hat die Beute bereits gewittert. Kann Sig seine Goldgrube in Ruhe ausheben, oder macht ihm die restliche Flotte einen Strich durch die Rechnung? Um sich ebenfalls einen Teil des Kuchens zu sichern, beschließen Keith Colburn und Jake Anderson ihre Kräfte zu vereinen: Mit einem eigens entwickelten Geheimcode wollen die Partner ihren Funkverkehr verschlüsseln. Später wird ein Crewmitglied mit einem abgerissenen Finger vom Rettungshubschrauber der Küstenwache abtransportiert.
Fang des Lebens - Der gefährlichste Job Alaskas DOKUMENTATION Das große Misstrauen (Folge: 3), USA 2018
rbb Doku
Friedensgespräche - Die Oslo Tagebücher DOKUMENTARFILM
Vor 25 Jahren, am 10. Dezember 1994, erhielten Israels Ministerpräsident Rabin, sein Außenminister Peres und PLO-Chef Arafat in Oslo den Friedensnobelpreis für ihre Bemühungen um den israelisch-palästinensischen Friedensprozess. In Oslo hatte man sich in geheimen israelisch-palästinensischen Friedensverhandlungen angenähert. Frieden schien möglich. Der Film erzählt wie es dazu kam.
radioeins-talk im Tipi GESPRÄCH
RTLCrime Doku
Charles Manson: Die verschollenen Filmaufnahmen DOKUMENTATION (Folge: 1), USA 2018
Im Sommer 1969 erschüttert eine Reihe brutaler Morde die USA: Die schwangere Sharon Tate, die Frau des Regisseurs Roman Polanski, und sechs weitere Menschen werden in Hollywood von Mitgliedern der 'Manson Family' getötet. Ihr Anführer Charles Manson unterzieht die Anhänger mit Hilfe von Drogen, Sex und Charisma einer Gehirnwäsche, die die einstigen Hippies in kaltblütige Mörder verwandelt.
Charles Manson: Die verschollenen Filmaufnahmen DOKUMENTATION (Folge: 2), USA 2018
ZDFinfo Doku
Fantastische Phänomene DOKUMENTATION Bausteine des Lebens, GB 2017
Damit sich auf der Erde das Leben in seiner unendlichen Vielfalt entwickeln konnte, war das Zusammenwirken bestimmter Phänomene nötig. Ihre Bedeutung wird gerade erst erforscht. "Terra X" besucht weltweit Orte, wo sich solche Phänomene am spektakulärsten zeigen. In Indonesien begleitet der Film Feuerwehrleute beim Einsatz in einer Schwefelmine. In der Karibik lernen Taucher fliegen, und in Nepal demonstrieren Riesenbienen ihre Effizienz. Reaktionsfreude zeichnet die meisten Bausteine im großen Chemiekasten der Evolution aus. Ein gutes Beispiel dafür ist Schwefel, der innerhalb des indonesischen Vulkans Kawah Ijen in seiner reinen Form abgebaut wird. Der Schwefelabbau an sich ist schon eine schwere und gefährliche Arbeit, aber als Feuerwehrmann lernt man, dem gelben Pulver ernsthaft zu misstrauen. Meistens gehen die Feuerwehrleute erst nachts zum Löschen, denn nur in der Dunkelheit können sie die blauen Schwelbrände deutlich erkennen, die direkt aus der Hölle zu strömen scheinen und auch genauso riechen. "Terra X" begleitet einen Feuerwehrtrupp bei den nächtlichen Löscharbeiten im Herzen des Vulkans. Nicht immer müssen die Bausteine des Lebens miteinander reagieren, um erstaunliche Wirkungen zu erzeugen. In der Karibik untersuchen Forscher ein Phänomen, das gerade durch besondere Ruhe entsteht. In einigen Höhlen ist über längere Zeiträume sowohl Süßwasser als auch Salzwasser eingesickert. Das Besondere ist hier, dass sich die Wasserschichten in den Höhlen nicht vermischt haben. Auf der salzhaltigen Meerwasserschicht breitet sich das kristallklare Süßwasser aus. Bewegt sich ein Taucher in dieser Übergangszone, der sogenannten Halokline, scheint er zu fliegen. Das menschliche Gehirn assoziiert mit dem durchsichtigeren Süßwasser-Bereich automatisch Luft. Sogar erfahrene Taucher müssen sich beherrschen, um nicht einfach Maske und Atemapparat abzunehmen. Aber die Höhlen haben noch mehr zu bieten. Uralte Wesen hausen hier, und vielleicht ist sogar das Leben selbst in einer Höhle entstanden. Alles Leben basiert auf chemischen Elementen und ihren vielfältigen Reaktionen. Einige Bewohner der Erde werden jedoch selbst zu Architekten und machen sich die Bausteine des Lebens auf vielfältige Weise zunutze. Als besonders effizient haben sich dabei die Fähigkeiten der Bienen erwiesen. Das Sechseck der Wabe ist unter all den Formen, die sich ohne Zwischenraum zusammenfügen lassen, nachweislich diejenige, deren Herstellung am wenigsten Energie kostet. Die größten Waben bauen die Felsenbienen in der Himalaja-Region. Um sich vor Honigräubern zu schützen, errichten die Tiere ihre kunstvollen, hängenden Megacitys direkt unter den Überhängen von Klippen oder in schroffen Felsen. Die Honigjäger der Gurung in Nepal lassen sich davon aber nicht schrecken. In schwindelnder Höhe ernten sie seit Jahrhunderten den Honig der Riesenbienen und profitieren damit von einem der süßesten Erzeugnisse, das die Natur aus ihren Bausteinen geformt hat.
Die Erde - Unruhiger Planet NATUR UND UMWELT Tsunamis, Vulkane und Wetterextreme
MDR Doku
Gundermann Revier DOKUMENTARFILM
Gerhard Gundermann war Baggerfahrer, Rockpoet und die "Stimme des Ostens" - Ein außergewöhnlicher Mensch mit einer außerordentlichen Biografie voller Ecken und Kanten, für die das Lausitzer Revier und die einstige "sozialistische Wohnstadt" Hoyerswerda den Hintergrund bilden. Der Film macht sich auf die Suche nach dem, was dieses Leben ausmachte, bevor es 1998 so plötzlich erlosch. Eine Lehrerin, seine ersten Wegbegleiter aus der Brigade Feuerstein, sein Tontechniker und enge Mitarbeiter erinnern sich. Aber auch die Silly-Musiker Uwe Hassbecker und Ritchie Barton, Andy Wieczorek von der Band "Seilschaft" und Conny Gundermann, seine Lebensgefährtin kommen zu Wort. Der Bürgerchor Hoyerswerda singt Gundermann-Lieder und versucht damit den Brückenschlag in die Gegenwart des Reviers, das sich gerade wieder einmal neu erfinden muss. Wie in einem Brennspiegel bündeln sich in der Region und in Gundermanns Werk globale Fragen: nach Heimat, nach dem Ende der Arbeit, nach Utopien und individueller Verantwortung. Der Film erzählt mit Poesie und Musik, eingebettet in die Bilder einer gebrochenen Landschaft und mit vielen unbekannten Archivaufnahmen, über einen von jenen, die "die Welt nicht retten können, aber möchten / mit viel zu kurzen Messern in viel zu langen Nächten".
Erschaffen wir uns neu? WISSENSCHAFT Die mächtigen Werkzeuge der Gen-Medizin
PHOENIX Doku
Im Netz der Mafia - Die Geheimakten des FBI RECHT UND KRIMINALITÄT Der Reformer: Lucky Luciano, GB 2013
Die Geschichte der amerikanischen Mafia ist die Geschichte von Messerstechereien, Mord, Erpressung, Glücksspiel, Drogenhandel, Alkohol- und Waffenschmuggel. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstanden überall in den großen Städten Mafia-Gangs. Namen wie Al Capone, Lucky Luciano oder Joe Colombo stehen dafür. Die Fahnder haben ihre Archive geöffnet, um deutlich zu machen, dass die Mafia hinter zahllosen, lange unaufgeklärten Todesfällen steckt. In dieser Folge erzählen sie vom Aufstieg und Fall des Lucky Luciano. Das Nachrichtenmagazin "Time" zählt ihn zu den 100 einflussreichsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts.
heute-show KABARETTSHOW
ARTE Doku
Merce Cunningham (1919-2009) KÜNSTLERPORTRÄT Tanz als Vermächtnis, F 2011
Der 2009 im Alter von 90 Jahren verstorbene Tänzer und Choreograph Merce Cunningham galt als einer der führenden Köpfe des modernen Tanzes. Zwei Jahre nach seinem Tod zeichnet der Dokumentarfilm von Marie-Hélène Rebois den außergewöhnlichen Werdegang des herausragenden Choreographen nach. Im Zusammenhang mit der letzten Tournee seiner Dance Company im Jahr 2011 und der Digitalisierung der Mitschnitte seines umfassenden Repertoires stellt sich die Frage nach Cunninghams Vermächtnis.
Traum von Ungarn KONZERT Barbara Hannigan, F 2018
SWR Doku
Friedenskämpfer DOKUMENTATION Tübinger Ärztin unterstützt Nobelpreisträger im Kongo
Gisela Schneider, Tübinger Missionsärztin, hilft seit vielen Jahren dem Friedensnobelpreisträger und Gynäkologen Denis Mukwege. Hat sich ein Jahr nach der Verleihung des Friedensnobelpreises die Situation im Nordosten des Kongo und der von brutaler, sexueller Gewalt betroffenen Frauen und Mädchen verändert?
Lion - Der lange Weg nach Hause DRAMA, AUS, GB, USA 2016
Nachfolgende Sendungen laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN