ZDFneo
ZDFneo Di. 12.02.
Film

Schwarzach 23

Franz (Maximilian Brückner, r.) weiß nicht wie er das Emotionsbündel Kim (Peri Baumeister, l.) einordnen soll. Zwischen tiefer Trauer und wildem Flirten lässt sie viele Fragen offen. ZDF/Barbara Bauriedl
Beim Abendessen überrascht Anna (Marlene Morreis, l.) ihre Eltern Erika (Gundi Ellert, 2.v.l.) und Franz Senior (Friedrich von Thun, 2.v.r) mit neuen Hinweisen. Die brillante Ermittlungsarbeit kann ihr Bruder Franz (Maximilian Brückner, r.) und leitender Kommissar nicht auf sich sitzen lassen. ZDF/Barbara Bauriedl
Während sich Biggi (Suzanne Geyer) der Heiterkeit und Feierlaune hingibt, bahnt sich in der nächtlichen Umgebung ein grausames Verbrechen an. ZDF/Barbara Bauriedl
Als plötzlich Resi Sternbrunner (Gisela Aderhold) in der Nähe des verlassenen Tatorts auftaucht, ist die Ermittlernase gefragt. ZDF/Barbara Bauriedl
Die bunt eingerichtete Stammkneipe des Opfers und die Heiterkeit der Gäste können den Spürsinn der beiden Kommissare Franz (Maximilian Brückner, r.) und Anna (Marlene Morreis, l.) nicht benebeln. ZDF/Barbara Bauriedl
Der Tote ruft bei Franz Senior (Friedrich von Thun, l.) und Erika (Gundi Ellert, r.) beängstigende Erinnerungen wach. ZDF/Barbara Bauriedl
Am Tatort treffen Kommissar Franz Germinger (Maximilian Brückner, l.) und der Polizeichef (Titus Horst, r.) auf eine Leiche, keine Spuren und einen Taxifahrer (Robert Gallinowski, M.), der mit nationalsozialistischen und unverständlichen Aussagen um sich wirft. ZDF/Barbara Bauriedl
Als Helga (Leslie Malton, r.) von den Komplikationen in ihrem ausgefeilten Plan erfährt, gibt es für den Mitarbeiter Cassdorf (Shenja Lacher, l.) nur eine Möglichkeit: er muss es wieder gerade rücken. ZDF/Barbara Bauriedl
Franz (Maximilian Brückner, r.) ist sich sicher, der streitlustige Taxifahrer (Robert Gallinowski, l.) verheimlicht ihnen wichtige Beobachtungen. ZDF/Barbara Bauriedl
Alte Erinnerungen werden wach als Franz Senior (Friedrich von Thun, r.) und Edi Sternbrunner (Fred Stillkrauth, l.) aufeinander treffen. Hier ist mehr im Spiel als nur eine geladene Waffe. ZDF/Barbara Bauriedl

Und die Jagd nach dem Mordsfinger

TV-Kriminalfilm D 2016, 90′ - mit Maximilian Brückner, Friedrich von Thun, Gundi Ellert, Marlene Morreis, Stella Föringer, Jockel Tschiersch, Leslie Malton

Inhalt

Münchener Flughafen, Morgendämmerung. Da liegt er, der Willy. Niedergestochen, ausgeblutet und dann auch noch überfahren. Franz Germinger Junior ermittelt. Ein rechtsradikaler Taxifahrer, zwei im Geheimen operierende Agenten sowie die durchgeknallte Tochter des Opfers halten ihn ganz schön auf Trab. Aber er ist ja nicht allein, denn seine kleine Schwester Anna ermittelt - unbefugterweise - wieder fröhlich mit. Und wie könnte es anders sein, natürlich kennen die Eltern, Franz Senior und Erika, das Opfer von früher und verfolgen eine ganz eigene Spur. "Des is' a große Sach'", vermutet Polizeikollege Karl. Und damit hat er wohl nicht ganz unrecht. Der zweite Fall um Kommissar Franz Germinger Junior und seinen unkonventionellen Familienhaufen führt ihn in die frühen 80er Jahre. In einer Zeit, in der er selbst gerade geboren war, entstand ein Komplott, das noch heute seine Auswirkungen zeigt. Auch die Identität von Franz Germinger Junior bleibt dabei nicht unangetastet.

Sendungsinfos

Darsteller: Maximilian Brückner, Friedrich von Thun, Gundi Ellert, Marlene Morreis, Stella Föringer, Jockel Tschiersch, Leslie Malton, Robert Gallinowski, Peri Baumeister, Harry Baer, Wolfgang Fierek, Fred Stillkrauth, Gisela Aderhold, Max von Thun, Jürgen Sücker Regie: Matthias Tiefenbacher Drehbuch: Christian Jeltsch Musik: Andreas Schäfer Kamera: Frank Blau Untertitel, Hörfilm, Stereo
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN