ZDF
ZDF Di. 12.02.
Doku

ZDFzeit

Sternekoch Nelson Müller hat zur großen Blindverkostung eingeladen. 100 Personen finden mit ihm heraus: Welche Fertiggerichte schmecken besser: No-Name oder Marke? ZDF/Frank Sorge
Sternekoch Nelson Müller hat zur großen Blindverkostung eingeladen. 100 Personen finden mit ihm heraus: Welche Fertiggerichte schmecken besser: No-Name oder Marke? ZDF/Frank Sorge
Sternekoch Nelson Müller hat zur großen Blindverkostung eingeladen. 100 Personen finden mit ihm heraus: Welche Fertiggerichte schmecken besser: No-Name oder Marke? ZDF/Frank Sorge
Sternekoch Nelson Müller hat zur großen Blindverkostung eingeladen. 100 Personen finden mit ihm heraus: Welche Fertiggerichte schmecken besser: No-Name oder Marke? ZDF/Frank Sorge
No-Name oder Marke: Diese Produkte treten gegeneinander an. ZDF/Willy Weber
No-Name oder Marke: Diese Produkte treten gegeneinander an. ZDF/Willy Weber
No-Name oder Marke: Diese Produkte treten gegeneinander an. ZDF/Willy Weber
No-Name oder Marke: Diese Produkte treten gegeneinander an. ZDF/Willy Weber

Das ZDF Programm (Zweite Deutsche Fernsehen) bietet Information, Bildung, Kultur und Unterhaltung.  Sendung verpasst? In der ZDFmediathek finden Sie viele Sendungen als Video Stream.

No-Name oder Marke? (1) - Der große Lebensmittel-Test mit Nelson Müller

Dokumentation D 2019, 45′

Inhalt

Pizza, Tiefkühl-Gemüse, Fischstäbchen - vieles gibt es als No-Name oder Markenware. Nelson Müller zeigt, wann sich billig lohnt, wo das Gleiche drinsteckt und wie die Industrie am Preis dreht. In umfangreichen Tests untersucht der Sternekoch, was besser schmeckt: Original oder Nachahmer? Außerdem zeigt er, wie es um die Qualität der Produkte steht, und warum wir trotz günstiger Angebote häufig zum teuren Produkt greifen. Sternekoch Nelson Müller kümmert sich in dieser Folge um beliebte Fertigprodukte der Deutschen. Dabei stellt er bekannte Marken wie Iglo, Frosta und Wagner auf die Probe. Unterstützt wird er von 100 Probanden, die in einem großen Test Geschmacksunterschiede herausfinden sollen. Bei der Blindverkostung gibt es dann auch einige Überraschungen. Es zeigt sich: Die No-Names können durchaus mithalten. Bei bestimmten Produkten aber haben die Marken im "ZDFzeit"-Experiment die Nase geschmacklich vorn. Im Rennen unter anderem: die Salami-Pizza von Wagner. Trotz Markenprodukt hat sie weniger Belag als manch günstige Konkurrenz. Der Teig besteht aus den gleichen Zutaten wie bei den No-Name-Produkten. Kann sie die Tester geschmacklich überzeugen? Auch das Iglo-Schlemmerfilet muss in Sachen Qualität, Preis, Inhaltsstoffen und Geschmack beweisen, warum es besser ist als die günstige Konkurrenz. Frosta setzt beim Tiefkühlgemüse auf Transparenz und weist die Herkunft der einzelnen Zutaten auf der Packung aus. Beim Besuch im Frosta-Werk wird nebenbei ein Geheimnis gelüftet: Hinter mehr als einem No-Name-Gemüse verbirgt sich der Markenhersteller. Außerdem demonstriert Produktentwickler Sebastian Lege, was in sogenannten "Hähnchen-Schnitten" steckt. Hier drückt die Industrie kräftig die Herstellungskosten, indem sie Fleischreste, Wasser, Phosphat und Geschmacksverstärker einsetzt.

Sendungsinfos

Kamera: Christian Trieloff, André Götzmann, Jurek Wieben Von: Christian David Untertitel, Stereo
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN